Philips Hue Starterset mit neuer Siri-Bridge ab 17:00 Uhr im Angebot & Einzellampen am Abend

Auch Philips bietet in den Blitzangeboten interessante Produkte an. Wir haben alle Infos für euch.

Philips hueUpdate um 17:30 Uhr: Das ging schnell – bereits nach wenigen Sekunden war das Hue Starterset ausverkauft. Falls ihr nur einzelne Lampen benötigt, habt ihr heute Abend um 21:30 Uhr eine neue Chance.


Zwei besonders tolle Blitzangebote möchten wir heute hervorheben. Wer bisher kein Hue-System besitzt kann das Starterset ab 17:00 Uhr günstiger kaufen. Der Vorteil hier: Die neue Bridge mit HomeKit-Support ist mit im Paket. Das Set besteht aus drei Lampen und der Bridge. Eine weitere Neuerung: Die LED-Lampen aus dem Starterset mit der Siri-kompatiblen Bridge sind etwas heller als die vorherige Generation. Dieses Paket ist erst vor wenigen Wochen auf dem Markt erschienen und wurde bisher nicht günstiger angeboten. Wir denken, dass der Preis unter 160 Euro fallen wird.

  • ab 17:00 Uhr: Philips Hue Starterset (E27) im Blitzangebot (Amazon-Link) – Preisvergleich: 183 Euro
  • Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später

Nach der wirklich kinderleichten Einrichtung kann man mit Philips Hue weitaus mehr, als einen Raum zu beleuchten. Über die Steuerung mit dem iPhone oder iPad kann man verschiedene Szenen aktivieren, warmes und helles Licht erzeugen, das Licht dimmen und vor allem viele verschiedene Farben auswählen. Zudem kann man die LED-Leuchten auch von außerhalb steuern – und so etwa die Einbruchsicherheit erhöhen.

Man sollte auf jeden Fall etwas Zeit mitbringen, um sich nach der Einrichtung mit den Möglichkeiten der LED-Leuchten zu beschäftigen. Philips Hue unterstützt den Internet-Dienst IFTTT, mit dem man automatisierte Abläufe erstellen kann, sowie zahlreiche verschiedene Apps. Dank der neuen Bridge kann das Licht auch mit Sprachbefehlen gesteuert werden: „Siri, schalte das Wohnzimmerlicht ein“ oder „Siri, dimme das Licht auf 50 Prozent“ sind dann kein Problem mehr.

Einzelne Philips Hue LED Lampe im Angebot

Wer schon Philips Hue in den eigenen vier Wänden einsetzt, kann sein System mit einzelnen Lampen aufrüsten. Ab 21:30 Uhr kann die einzelne Leuchte günstiger erworben werden, auch hier handelt es sich um die neue Generation, die heller als die Vorgänger sind. Die alte Lampe hatte 600 Lumen, die neuen verfügen über 806 Lumen. Bei diesem Angebot gehen wir von einem Preis von unter 50 Euro aus.

  • ab 21:30 Uhr: Philips Hue LED Lampe (E27) im Blitzangebot (Amazon-Link) – Preisvergleich: 58 Euro
  • Angebote ohne Prime-Abo erst 30 Minuten später

Auch die einzelne Lampe verfügt über einen E27-Sockel und wird einfach in die Halterung geschraubt. Nach kurzer Einrichtung per Bridge und App ist die Lampe sofort einsatzbereit und kann über die Hue-App angesteuert werden.

Ein kleiner Tipp: Solltet ihr drei Lampen benötigen, lohnt es sich gegebenenfalls, das Starterset zu kaufen und die neue Bridge danach auf eBay oder im Bekanntenkreis anzubieten. Damit dürfte man umgerechnet noch etwas günstiger fahren.

Anzeige

Kommentare 40 Antworten

      1. Heißt man „darf“ sie nicht mitm Lichtschalter schalten? Dachte sie behalten ihre vorherige Einstellung. Muss man also immer wenn man den Raum wechselt mitm Handy anmachen? Dann hat sich das ja leider doch fast erledigt 🙁

        1. man „darf“ sicher per lichtschalter ein- und ausschalten. nur wenn du die lampe per schalter ausschaltest, kannst du per app oder dgl. nix machen (ohne strom – eigentlich logisch).

          1. Das ist klar das ohne strom nix geht, dacht nur immer sie geht auf ausschalt einstellung bei schalter an 🙂 Aber gut das ich das auch mal lese 😛

        2. Eigentlich ist das ein Feature, damit auch Leute ohne App das Licht einschalten können. Dann leuchtet es halt im gewohnten Weiß. Finde ich praktisch so.

  1. Wie läuft die Sache jetzt ab?

    Bin neu im Prime und Blitzangebotsgeschäft ☺️

    Muss ich jetzt die vier Stunden den Timer angaffen und hoffen dass ich noch nachrutsche?

  2. Ich habe eine im Warenkorb. Aber nachdem ich mir nochmal die Bewertungen der zugehörigen App angeschaut habe, werde ich lieber noch ein Weilchen warten. Im Zweifelsfall bis zum nächsten Blitzangebot.
    Der nächste auf der Warteliste darf sich also freuen ?

  3. Das ist ja echt das letzte, was Amazon abzieht. Sieht ja fast wie ein Lockvogelangebot aus. Nicht mal zwei Minuten und das Angebot ist ausverkauft! Wers glaubt! Ich jedenfalls bin sauer.

    1. Ja, das kann ich nachvollziehen. Hätte mich auch genervt, zumal es ja dieses Mal in Sekunden ging. Wenn es wenigstens 5-6 Minuten gewesen wäre – dann hätte jeder Interessierte halbwegs in Ruhe zuschlagen können.

  4. Naja, es waren Sekunden …
    Wie ich oben schon geschrieben habe, war ich tatsächlich in Max 3 Sekunden mit der Aktualisierung des Angebots fertig…
    Wollte es mir die Woche eh kaufen, da wäre es mir gut reingelaufen.
    Ich finds auch frech, hätte es eigentlich auch zum normalen Preis in dem Laden gekauft.
    So bekommt morgen, aus trotz, der Saturn und der Parkautomat mein Geld ?

  5. Ist wirklich verarsche . 10 Sekunden nach 21.30 Uhr waren schon 100% der Einzellampen reserviert . So ein rotz kann sich Amazon auch sparen.

  6. Die einzelnen hab ich auch wie der Blitz zu bekommen ?

    Naja, ihr könnt ja wenn ihr es eh kaufen wolltet auch bei Saturn zulangen.
    Die wollen 184€ und 4.99€ Versand.
    Ich hol es morgen im Markt ab, und Steck halt noch n fufzgerle in Parkomat☺️

  7. Gute Angebote sind schnell weg weil Prime Kunden schon 30 Minuten eher kaufen dürfen
    Somit will Amazon Prime Kunden gewinnen das ist schon traurig wie alle anderen Kunden vera…werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de