Piffle: Neues Arcade-Puzzle der Crossy Road-Macher wird aktuell von Apple beworben

Knüpft das neue Gratis-Spiele an die Erfolge des großen Hits an?

Piffle

Piffle (App Store-Link) wurde von den Entwicklern von Hipster Whale in den deutschen App Store gebracht, wo sich die Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Das Spiel finanziert sich über In-App-Käufe und kann ab iOS 10.0 oder neuer sowie bei 110 MB an freiem Speicherplatz auf das Gerät geladen werden. Auch mit an Bord ist eine deutsche Lokalisierung.

In Piffle dreht sich alles um niedliche Katzen, denen der geliebte Hundefreund abhanden gekommen ist. In zahlreichen kniffligen Leveln müssen die kleinen Kätzchen und ihre tierischen Freunde versuchen, die bösen Blöcke des ruchlosen Doc Block zu zerstören und dabei fantastische Piffle-Bälle herzustellen.

Das Gameplay dieses Arcade-Puzzles ist eigentlich sehr simpel: Mit einer Finger-Geste, wie man sie von Titeln wie Angry Birds kennt, werden die kleinen Katzen am unteren Bildschirmrand des jeweiligen Levels als Geschoss in die Höhe katapultiert, mit dem Ziel, durch Berührung möglichst viele Blöcke zu zerstören. Mit den Katzengeschossen kann man außerdem weitere Katzen einsammeln, die zwischen den Blöcken platziert sind, um im nächsten Versuch gleich mit zusätzlicher Kraft vorgehen zu können. Denn: Je nach Block sind häufig mehrere Berührungen notwendig, damit dieser final eliminiert werden kann.

Eigene Piffle-Bälle herstellen und sammeln

In den ersten Leveln ist dieses Vorgehen noch relativ harmlos: Man versucht, durch geschicktes Abschießen der Blöcke die Welten schnell und präzise zu lösen und dabei möglichst viele zusätzliche Kätzchen einzusammeln. Doch schon bald kommt es zu regelrechten Kettenreaktionen und großen Explosionen, wenn kleine Power-Ups ins Spiel kommen. Bomben-Blöcke, Sonnenbrillen, die den Verlauf der Geschosse anzeigen, oder Elektro-Buttons, die die Wucht der Katzengeschosse maximieren, sind nur zwei dieser Extras. 

Insgesamt gibt es in Piffle hunderte von Leveln, die es zu bewältigen gibt, und auch eine Möglichkeit, ab Level 18 selbst „bezaubernde flauschige Piffle-Bälle“ herzustellen und zu sammeln, wie die Entwickler von Hipster Whale in der App Store-Beschreibung betonen. Ich jedenfalls bin nach einigen Leveln mit diesem witzigen, kunterbunten Spiel ziemlich angetan und bin gespannt, wie lange sich dieses niedliche Puzzle-Game noch nutzen lässt, bevor man auf eine Paywall trifft. 

Piffle
Piffle
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de