Pollen-App listet Allergierisiko auch für morgen und übermorgen

Jucken schon die Augen?

Während alle über das Coronavirus sprechen, gibt es auch weiterhin Menschen, die von Allergien geplagt werden. Die Pollen-Saison steht in den Startlöchern, im März blühen Erle und Hasel. Wenn ihr euch über das Allergierisiko informieren wollt, könnt ihr zum Beispiel zur kostenfreien iOS-App Pollen (App Store-Link) greifen.


Diese wurde aktualisiert und zeigt nicht mehr nur die durchschnittliche Belastung für den aktuellen Tag an, sondern auch eine Vorhersage für den nächsten und übernächsten Tag. Die Vorhersagen zur Luftqualität werden auf einen Blick im „Air quality index“ für eine schnelle Einschätzung der Situation zusammengefasst.

Des Weiteren gibt es für registrierte Nutzer eine Verbesserung im Pollentagebuch. Falls man einen beschwerdefreien Tag hatte, kann man nun schnell auf den Button „Ich hatte heute keine Beschwerden“ drücken. Die Pollen-App bietet zudem Warnungen, Eilmeldungen und Erinnerungen an ausgewählte Blühzeiten. Verfügbar ist der Service nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Frankreich, Schweiz, Schweden, Spanien, Großbritannien und Südtirol.

Der Download ist auf iPhone und iPad verfügbar, kostenlos und 27,5 MB groß.

‎Pollen
‎Pollen
Entwickler: screencode GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich nutze seit einigen Jahren die Pollenflug App des DWD – die zeigt zwar nur den aktuellen Tag Gebiets- und Bundesweit jedoch nutzt die App die eigenen Daten des Deutschen Wetter Dienstes und ist damit auch bei akuten Änderungen schnell und zuverlässig.
    Finde ich eine sehr gute und aufgeräumte App wenn auch mit weniger Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de