Procreate Pocket: Version 2.0 kann getrost als neue App bezeichnet werden

Weiter geht es mit Procreate Pocket. Die neuste Aktualisierung stellt quasi alles auf den Kopf.

Procreate Pocket

Heute ist wohl der große Update-Tag. Über das lange Wochenende hat Apple zahlreiche Updates freigegeben, unter anderem auch die neuste Aktualisierung für Procreate Pocket (App Store-Link). Das letzte große Update ist schon mehr als zwei Jahre her, ab heute liegt Version 2.0 zum Download bereit.

Procreate Pocket wurde in Version 2.0 komplett runderneuert, die iPad-Version ist hingegen noch in alter Version vorliegend, soll aber im Laufe des Jahres ebenso aktualisiert werden. Für alle Änderungen klickt euch bitte in den App Store, zudem ist die zugehörige Entwickler-Webseite ratsam. Die besten Änderungen greifen wir folgend auf.

Procreate Pocket mit großem Update

Auf den ersten Blick fällt natürlich die nagelneue Oberfläche auf, die speziell für das iPhone entwickelt wurde – und zwar mit vollständiger Unterstützung für das iPhone X und iOS 11. Die iPhone-Version wird jetzt auch durch die Metal-Grafikengine angetrieben und ist demnach schneller und vielseitiger. Mit insgesamt 136 Pinseln wird man immer das passende Werkzeug finden, optional können auch einfach neue Pinsel erstellt werden.

Procreate Pocket design

Zu den weiteren Neuerungen zählen der Import und Export von Pinselsets, ein umfangreiches Ebenensystem mit Masken und Gruppen, die Möglichkeit handgezeichnete Linien einrasten zu lassen, neue Filter, mehr Einstellungen, eigene Leinwänden und zahlreiche Sharing-Optionen. Jetzt gibt es eine vollständige Unterstützung für PSD-Dateien, auch der Export als TIFF, PDF, PNG oder JPEG ist möglich.

Procreate Pocket verzichtet auf ein Abo-Modell und kostet einmalig 5,49 Euro. Der 127,9 MB große Download ist in deutscher Sprache vorliegend und setzt iOS 11.1 oder neue zur Installation voraus.

Procreate Pocket
Procreate Pocket
Preis: 5,49 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de