Puzzle-Spiel iButtons seit gestern kostenlos

3 Kommentare zu Puzzle-Spiel iButtons seit gestern kostenlos

Das Spiel hatte ich mir schon gestern geladen und hatte es auch angetestet, doch zeitlich keinen Artikel mehr geschafft.

Da iButtons (App Store-Link) immer noch kostenlos ist möchte ich euch auf die App aufmerksam machen und euch schildern, was hier getan werden muss. iButtons ist nur für das iPad konzipiert und gerade einmal 12 MB groß.


Die App Store Beschreibung ist sehr dürftig, nur auf Englisch und Japanisch. In dem Puzzle-Spiel gibt es insgesamt drei Spielmodi: Der Endless-Mode, die Challenge oder den Classic-Mode. Im erst- und drittgenannten Modus spielt man gegen die Zeit und muss versuchen so viele Kombinationen wie möglich herzustellen.

Dazu sieht man ein großes Feld, welches mit vielen kleinen unterschiedlich aussehenden Steinen bestückt ist. Diese Buttons müssen über Eck kombiniert werden. Damit eine Kombination als gültig erkannt wird, müssen mindestens zwei Steine gleich sein – mehrere sind natürlich auch möglich.

Zu Beginn muss man sich erst einmal einen Überblick über das große Feld verschaffen. Eine Kombination zu finden ist nicht gerade leicht, doch wenn man ein bis zwei Mal gespielt hat, kommt man in den Rhythmus hinein und findet recht schnell die passenden Steine. Kommt man einmal nicht weiter, leuchtet nach einiger Zeit ein Feld auf, welches eine weitere Kombination angibt.

Für Puzzle-Fans ist iButtons sicher nicht nur ein Blick sondern auch ein Download wert. Das Spiel kostet sonst 1,59 Euro und wird noch auf unbestimmte Zeit kostenlos angeboten.

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich habe mal Bling Diamond installiert. Es ist gleicher Prinzip nur etwas düster und die Flache dort scheint mir größer zu sein. Das Spiel hat mich wahnsinnig gemacht. Ich spielte Tag ein Tag aus sogar im Schlaf – ja, ich habe davon geträumt. Also Leute, passt auf, dass es euch nicht genau so ergeht.

  2. Also nach dem Drittel Level ist mir abgeschmiert und jetzt muss ich ganz von Vorne anfangen. Nicht, dass es keinen Spass macht, aber erwartet man da nicht irgend eine Speicherfunktion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de