RailModeller Pro: Mac-Planungsprogramm für Modelleisenbahnen bekommt Update

Ihr nennt eine Modelleisenbahn euer Eigen? Dann könnt ihr auf RailModeller Pro aus dem Mac App Store zurückgreifen.

RailModeller Pro 1

RailModeller Pro (Mac App Store-Link) lässt sich aktuell zum Preis von 39,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen. Die in deutscher Sprache nutzbare Anwendung ist nur knapp 10 MB groß und kann ab OS X 10.9 auf dem Mac installiert werden.

Mit RailModeller Pro können Modelleisenbahn-Gleispläne ganz simpel per Drag-and-Drop erstellt werden, um so die eigene Miniatur-Architektur zu verwalten. „Mit Gleismaterial und Zubehör praktisch aller bekannten Hersteller am Markt können Sie mit der Planung Ihrer Anlage sofort loslegen“, heißt es dazu auch in der Mac App Store-Beschreibung der Entwickler von barnholt.net.

RailModeller Pro verfügt über eine automatische Berechnung von Stücklisten sowie zahlreiche Funktionen zum zügigen Arrangieren von Gleisen, mit denen die Modellbahn-Anlagenplanung deutlich erleichtert wird. Auch Steigungen, Gleiswendeln und Tunnelstrecken lassen sich integrieren und damit Gleispläne mit bis zu 10 km Seitenlänge erstellen. Eine Bestandsverwaltung hält den Nutzer immer auf dem Laufenden, was das eigene vorhandene Gleismaterial angeht.

Bild-Integration in RailModeller Pro v5.2

Vor kurzem wurde RailModeller Pro nun mit einem Update versehen, so dass die App nun in Version 5.2 vorliegt. Bereits im Frühsommer haben die Macher mit Version 5.1 die Planung von Tunnelstrecken eingeführt. „Die in der Darstellung frei anpassbaren Tunnelstrecken werden ergänzt durch automatisch platzierte Tunnel-Portale zwischen Tunnel-Gleisen und einfachen Gleisen. Damit sind Gleise, die im nicht sichtbaren Bereich verlaufen, für jeden Betrachter auf einen Blick auszumachen“, so berichtet Entwickler Jan Barnholt.

RailModeller Pro 2

Das nun veröffentlichte RailModeller Pro 5.2 bietet nun unter anderem das Einbinden von Bildern in den Gleisplan an. Damit können zum Beispiel einfach Gleispläne nach Vorlage von Google oder Apple Maps bzw. nach handgezeichneten Skizzen erstellt werden. Auch Grundrisse von Räumen oder Grundstücken lassen sich damit leicht in den Gleisplan integrieren. Wer nicht gleich die kostenpflichtige RailModeller Pro-Version erstehen will, findet mit RailModeller Express (Mac App Store-Link) eine kostenlose Basis-Variante der Modelleisenbahn-App im Mac App Store.

RailModeller Pro
RailModeller Pro
Entwickler: barnholt.net
Preis: 43,99 €
RailModeller Express
RailModeller Express
Entwickler: barnholt.net
Preis: Kostenlos+

Kommentare 2 Antworten

  1. Hallo Mel,

    danke für den Artikel. Habe bisher immer Wintrack genutzt, war damit aber nicht immer so zufrieden. Werde für meine neue Modellbahnanlage gerne mal den Railmodeller Pro ausprobieren.

    Viele Grüße
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de