Real Racing 3 bekommt Update mit aktuellen Formel-1-Inhalten

Mit Hamilton, Vettel und Verstappen

Es ist vermutlich das erfolgreichste Rennspiel im App Store und eine tolle Einnahmequelle für Electronic Arts. Anders ist es jedenfalls nicht zu erklären, dass Real Racing 3 (App Store-Link) seit 2013 ständig mit neuen Inhalten ausgestattet wird. Motorsport-Fans dürfen sich jetzt über ein sehr spannendes Update freuen: Alle zehn Formel-1-Teams mit den aktuellen Fahrern der Saison 2019 sind ab sofort in dem Spiel für iPhone und iPad verfügbar.

In einer Pressemitteilung werden die neuen Inhalte wie folgt angekündigt:


Zeitgleich mit dem Großen Preis von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit am 1. Dezember wird die Integration von Formel 1-Inhalten im Spiel den Gamern nicht nur neue Events und Herausforderungen, sondern auch ein verbessertes Spielerlebnis bieten. Zu diesen Änderungen zählen neben dem Formel 1-Hub, einem Tagesrennen und einer Championserie auch spezielle Events und Einladungen zur Grand Prix-Karriere sowie eine Formel 1-Akademie, die neuen Spielern eine Einführung in Real Racing 3 und die Formel 1-Motorsportkarriere geben soll.

Nun wissen wir ja alle, dass Real Racing 3 bei weitem keine Simulation ist und stattdessen das Freemium-Spielkonzept im Mittelpunkt steht. Es gibt verschiedene Währungen, für die Wartung und Reparatur des Autos muss man im Zweifel Wartezeiten in Kauf nehmen und nicht alle Inhalte lassen sich uneingeschränkt nutzen.

In Real Racing 3 heißt es irgendwann: Warten oder zahlen

Als neuer Spieler ohne ein prall gefülltes Konto kann man direkt am Formel-1-Event teilnehmen und sich eines der zehn Fahrzeuge aussuchen, welches man im Anschluss behalten darf. Nach und nach muss man verschiedene Herausforderungen und Aufgaben erfüllen, der Schwierigkeitsgrad hält sich hier meiner Meinung nach in Grenzen. Problematisch wird es an anderer Stelle: Um die notwendigen Upgrades kaufen zu können, die man nach einiger Zeit benötigt, reichen die gesammelten Münzen nicht mehr aus.

Und so muss ich am Ende sagen: Obwohl ich die Computer-gesteuerten Gegner, den grauenhaften Motorensound und auch die nicht ganz realistische Fahrphysik nicht wirklich berauschend finde, hatte ich jede Menge Spaß und hätte gerne noch ein wenig weitergespielt. Spätestens an dem Punkt, an dem ich das aber nicht konnte, sondern mir trotz erfolgreicher Leistungen auf der Strecke auf andere Art und Weise Münzen besorgen musste, ist Real Racing 3 wieder von meinem iPhone geflogen.

‎Real Racing 3
‎Real Racing 3
Entwickler: Electronic Arts
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

  1. Wie kann man die ver**** M$ verdienen? Bin in der Saison hängen geblieben weil ich mein Auto upgraden muss, kann aber keine upgrades machen da ich nich genug M$ habe. Und wie bitte bekomme ich die wenn ich nicht rennen kann? Hat sich dieses System ein Affe ausgedacht oder wie?

      1. Ja, aber nur 180000 am Tag. Das ist aber völlig sinnlos. Wenn man an die Grenze kommt, muss man abbrechen um das Geld nicht zu verlieren. Das bremst jeden Spielspaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de