Rectangle: Mac-Tool für optimierte Fenster-Handhabung erhält Update

Kostenlos mit optionalem Pro-Upgrade

In der großen weiten Software-Welt da draußen warten viele tolle Anwendungen, die von ambitionierten Entwicklern und Entwicklerinnen kreiert und oftmals sogar zur freien Nutzung gegen eine optionale Spende angeboten werden. Ein Tummelplatz für solche Ergebnisse ist oft die GitHub-Plattform, wo auch die macOS-App Rectangle zu finden ist. 

Entwickler Ryan Hanson hat schon weitere Apps für macOS ins Leben gerufen, darunter Filebar, Hyperkey und Multitouch. Auf seiner Website lässt sich auch die Open Source-App Rectangle gratis auf Macs ab macOS 10.11 und neuer herunterladen. Unterstützt werden sowohl Intel-, als auch Apple Silicon-Prozessoren. 


Hanson beschreibt Rectangle als „eine Fenster-Management-App, die auf Spectacle basiert und in Swift geschrieben wurde“. Rectangle wendet sich vor allem an Mac-Power-User, die mit vielen Fenstern auf ihrem Schreibtisch zu tun haben und damit übersichtlicher und organisierter arbeiten wollen. Die Anwendung erlaubt es unter anderem, über Tastaturkürzel entsprechende Aktionen für Fenster auszulösen und auch Fenster über sogenannte „Snap Areas“ in den Ecken des Bildschirms zu verwalten. Ryan Hanson erklärt dazu bei GitHub:

„Die Tastenkombinationen sind selbsterklärend, aber die Snap Areas könnten eine Erklärung gebrauchen, wenn Sie sie noch nie in Windows oder anderen Fensterverwaltungs-Apps verwendet haben. Ziehen Sie ein Fenster an den Rand des Bildschirms. Wenn der Mauszeiger den Rand des Bildschirms erreicht, sehen Sie einen Abdruck, über den Rectangle versucht, die Größe zu ändern und das Fenster zu verschieben, wenn Sie den Mauszeiger loslassen.“

Der Entwickler hat nun auch vor zwei Tagen die neueste Version von Rectangle veröffentlicht, die ab sofort auf der offiziellen Website und auch bei GitHub geladen werden kann. Version 0.63 vom 16. November 2022 enthält einige Verbesserungen, darunter ein Refactoring sowie Optimierungen hinsichtlich der Stabilität und am Zusammenspiel mit Apples Stage Manager. 

Wer Rectangle für sich entdeckt hat und gerne nutzt, kann auf der Website von Ryan Hanson einen kleinen Obolus spendieren. Zudem stellt der Entwickler auch Rectangle Pro bereit, das unter anderem zusätzliche Tastaturkürzel und ein schnelleres Andocken der Fenster ermöglicht. Rectangle Pro kann zehn Tage lang kostenlos getestet werden und kostet im Anschluss einmalig 9,99 Euro.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Klingt spannend. Ich nutze seit Längerem schon Magnet als Fenster Organisator. Kostet auch ein paar Euro, nutze ich aber jeden Tag und erleichtert mir den Alltag ungemein.
    Vllt. könnt ihr das als Tipp ja auch noch verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de