Reed 2: Neuer Retro-Platformer von Crescent Moon Games

Premium-Spiel landet für 3,49 Euro im App Store

Wenn man gerne Platformer im Retro-Look spielt, kann man bei Neuveröffentlichungen von Crescent Moon Games eigentlich immer ohne Bedenken zuschlagen. Ob das auch für das neue Reed 2 (App Store-Link) gilt, haben wir versucht für euch herauszufinden. Das neue Premium-Spiel für iPhone und iPad kann für 3,49 Euro aus dem App Store geladen werden.

Die kleine Kreatur aus Reed 2 kennen wir ja bereits vom Vorgänger, in Sachen Spielprinzip hat sich nicht viel verändert: Mit einer kleinen Kreatur muss man die letzten Bits eines Super-Computers retten und so immer wieder die Türen zum nächsten Level öffnen.

Das könnt ihr euch so vorstellen: In Reed 2 läuft und springt man mit der kleinen Spielfigur durch ein Level mit überschaubarer Größe, muss die drei Bits finden und so die Tür öffnen. Danach muss man nur noch sicher den Ausgang erreichen und das Level ist geschafft. Dank der vielen Stacheln, Kreissägen und anderen Gemeinheiten ist das natürlich alles andere als einfach.

Wie viele Level hat Reed 2? Ich habe keine Ahnung

Dabei setzen die Entwickler von Reed 2 komplett auf Retro-Stil. Das gesamte Spiel ist in Pixel-Grafik gehalten und mit passenden Soundeffekten ausgestattet. Etwas schade finde ich die Tatsache, dass man die Auflösung nicht an neuere Geräte wie das iPhone XS Max angepasst hat, während des Spiels fallen die schwarzen Ränder links und rechts am Bildschirmrand aber kaum auf.

Etwas verwirrend finde ich die Tatsache, dass es in Reed 2 keinen Pause-Button und auch kein Menü gibt. Noch mal eben ein bestimmtes Level spielen? Nicht möglich. Einstellungen rund um einen MFi-Controller oder die Soundeffekte? Nicht zu finden? Und wie viele Level hat Reed 2 überhaupt? Ich habe keine Ahnung. Das ist schade, denn Fans des Genres dürfen sich über diesen Platformer im Retro-Look durchaus freuen.

Reed 2
Reed 2
Preis: 3,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de