Reeder 3 ist bereit für El Capitan: RSS-Reader für den Mac erstrahlt in neuem Glanz

Der schon oft empfohlene RSS-Reader Reeder liegt in neuer Version zum Download bereit.

Reeder 3

Hier in der appgefahren-Redaktion setzten wir schon lange auf RSS-Feeds. Wer mehrere Webseite an einer zentralen Stelle verwalten möchte, kommt um einen RSS-Reader wohl nicht herum. Die Mac-App Reeder 3 (Mac Store-Link) stellt genau diese Funktionalität bereit und wurde jetzt aktualisiert.

Die 9,99 Euro und 6,3 MB große Mac-App liegt jetzt in Version 3.0 zum Download bereit. Ab sofort ist Reeder 3 für OS X El Capitan optimiert und bringt ein wirklich wunderschönes Layout mit, das der Entwickler ja schon vor einigen Monaten angekündigt hatte. Im Zuge dessen gibt es weitere Layouts zur Auswahl, auch gibt es verschiedene Ansichten die Nachrichten darzustellen. Weiterhin hat der Entwickler Silvio Rizzi viele Fehler ausgemerzt und Verbesserungen vorgenommen.

Reeeder 3 theme

Reeder 3 kann alle RSS-Feeds lokal verwalten, deutlich komfortabler ist der Einsatz von Dienste wie Feedly, Feedbin, Feed Wrangler oder Fever. Dann erfolgt die Synchronisation einfacher, alle Inhalte werden über die genutzten Geräte abgeglichen. Alle dort hinterlegten RSS-Feeds werden in einem optisch gelungenen Layout aufbereitet. Mit diversen Sharing-Optionen könnt ihr Artikel direkt an die Safari Leseliste, Instapaper, Pocket, Evernote, Twitter, Facebook oder weitere weitergeben, auch das Teilen per E-Mail wird ermöglicht. Zudem könnt ihr Reeder 3 mit Shortcuts oder Gesten über das Trackpad bedienen.

Aktuell ist bei uns ReadKit der Favorit auf dem Mac, allerdings gibt es hier noch kein angepasstes Layout, das perfekt zu El Capitan passt. Wir sind uns zwar sicher, dass ReadKit früher oder später auch ein Update nachreichen wird, bis dahin werde ich aber wohl zur Reeder 3 greifen. Wer übrigens auch auf iPhone und iPad seine Nachrichten-Feeds verfolgen möchte, kann die iOS-Version von Reeder einsetzen, eine kostenlose Alternative haben wir mit Newsify erst vor kurzer Zeit erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de