Roco: Remote-Fernbedienung für Samsung-TVs spricht jetzt Deutsch

Mit der Applikation Roco könnt ihr euer iPhone in eine Fernbedienung für Samsung-Fernseher umwandeln. Heute gab es ein kleines Update, das die deutsche Sprache integriert.

Roco

Ihr habt Zuhause einen Smart-TV von Samsung? Dann solltet ihr einen Blick auf die iPhone-App Roco (App Store-Link) werfen. Die App stammt von Achim Hoth, der auch schon für die Nahverkehrs-App Departure verantwortlich war. Roco ist nur für das iPhone verfügbar, kostet 1,79 Euro und ist kleine 6,4 MB groß.

Roco ist eine intelligente Fernbedienung. Zur Nutzung wird ein Samsung Smart-TV vorausgesetzt, der mindestens aus dem Jahr 2010 oder neuer stammt und mit WLAN ausgestattet ist. Insofern der Fernseher mit dem Netzwerk verbunden und das iPhone im gleichen WiFi funkt, findet die Applikation das TV-Gerät automatisch und stellt eine Verbindung her. Optional kann auch ein manuelles Setup erfolgen.

Mit der iPhone-App gibt es weitere Vorteile zu einer herkömmlichen Fernbedienung. So gibt es zum Beispiel einen um 360 Grad drehbaren Joystick, der eine einfache Navigation beim Zappen ermöglicht, auch das Surfen im TV-Browser wird um ein Vielfaches vereinfacht. In der Basis-Version kann man so kinderleicht die Sender wechseln, die Lautstärke ändern, den Guide aufrufen, den Smart Hub starten oder in den Teletext springen. Weitere Funktionen und individuell belegbare Tasten können allerdings nur dann angepasst werden, wenn das In-App-Paket “Custom Buttons” für weitere 1,79 Euro gekauft wird. Dann habt ihr die Möglichkeit alle Buttons frei zu belegen.

Mit dem heutigen Update auf Version 0.1.4 spricht Roco jetzt auch Deutsch. Damals hatten wir diesen Umstand bemängelt – immerhin kommt der Entwickler aus Deutschland. Zudem wurde eine weitere Funktion integriert, um den Ruhezustand des iPhones direkt in Roco zu verhindern. Mit Roco gibt es eine gute Alternative zur herkömmlichen Fernbedienung, die mit weiteren Extras aufwarten kann. Insbesondere mit der individuellen Belegung der Tasten kommt man oft schneller ans Ziel.

Kommentare 7 Antworten

  1. Schön wär wenn ich gleich sehen könnte, was auf jeden Sender gespielt wird, oder das ich gleich die Aufzeichnung programmieren kann. So fehlt mir der Mehrwert zur Samsung App.

  2. So ein Samsung-Schrott kommt mir nicht ins Haus, geschweige denn auf mein iPhone. Samsung ist der Feind. Vergesst das nicht. Die haben den gesamten TV-Markt auf dem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de