Sidekick zum halben Preis: Ortsbasierte Einstellungen für den Mac

Wer mit seinem MacBook zwischen Büro und Wohnzimmer wandert, bekommt mit Sidekick etwas mehr Komfort.

Sidekick MacFür den Mac gibt es ohne Zweifel richtig interessante Applikationen, Sidekick würden wir glatt dazu zählen. Mit der Software kann man ganz einfach ortsbasierte Aktionen festlegen, die für mehr Komfort sorgen. Aktuell gibt es die Software zum halben Preis, statt umgerechnet 26 Euro werden momentan nur 13 Euro fällig. Dafür bekommt man eine Lizenz, die man als einzelner Nutzer auf mehreren Macs einsetzen darf.

Das Prinzip von Sidekick ist schnell erklärt: Innerhalb der App können verschiedene Orte festgelegt werden, zum Beispiel „Zuhause“ und „Büro“. An welchem Ort ihr euch aktuell befindet, erkennt Sidekick automatisch und kann die zuvor von euch hinterlegten Einstellungen automatisch vornehmen.

Die Möglichkeiten sind wirklich umfassend. Wenn ihr zur Arbeit geht, könnt ihr zum Beispiel eine bestimmte App automatisch starten oder beenden. Ebenso ist es kein Problem, eine bestimmte Webseite zu öffnen oder den Standard-Browser zu verändern. Wenn es wieder zurück nach Hause geht, wird automatisch eine iTunes-Wiedergabeliste gestartet oder der Desktop-Hintergrund geändert.

Sidekick arbeitet auch mit 1Password & Co. zusammen

Sidekick unterstützt sogar zusätzliche Plugins, mit denen Software von anderen Herstellern gesteuert werden kann. Der populärste Vertreter ist beispielsweise 1Passwort, das ihr so auf der Arbeit automatisch sperren könnt, falls unbefugte zwischenzeitlich Zugriff auf euren Computer haben sollten. Ebenfalls spannend ist das HES Sidekick Plugin, mit dem man automatische Verbindungen zu VPN-Servern herstellen kann oder E-Mail-Konten deaktivieren kann. So werdet ihr Zuhause beispielsweise nicht mehr von geschäftlichen E-Mails gestört.

Apple-Nutzer, die ihr MacBook mit zur Arbeit nehmen und es auch Zuhause privat nutzen, bekommen mit Sidekick definitiv mehr Komfort. Das Angebot zum halben Preis gibt es bei StackSocial, einer vertrauenswürdigen Seite, über deren Aktionen wir schon mehrfach berichtet haben. Gezahlt werden kann per Kreditkarte oder PayPal.

Kommentare 4 Antworten

  1. Danke für den Tipp! Da ich mein Air pausenlos zwischen Arbeit und zu Hause herumtrage, werde ich mal sehen, was ich damit alles anstellen kann. Es gab übrigens vor ca. 30 Jahren ein gleichnamiges Programm für MS-DOS.

    1. Mir würde da spontan IFTTT einfallen 😉
      Wahrscheinlich nicht so mächtig (wegen den Einschränkungen auf dem iPhone) wie sidekick aber immer noch besser als gar nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de