SnipNotes: Beliebte Notiz-App für iOS nach Update mit Kategorien- und Papierkorb-Funktion

Auch wir haben bereits des öfteren über die praktische Notiz-App SnipNotes in unseren News berichtet. Nun gab es eine Aktualisierung für die Anwendung.

SnipNotes

SnipNotes (App Store-Link) steht als Universal-App bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die etwa 48 MB große Anwendung erfordert iOS 8.2 oder neuer auf dem Gerät und lässt sich zum Preis von 2,99 Euro erstehen. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache nutzbar. Wer SnipNotes noch als kostenlose App heruntergeladen hat, kann mittels eines In-App-Kaufes von 2,99 Euro die Vollversion freischalten.


Mit SnipNotes können Nutzer schnell Inhalte aus ihrer Zwischenablage, Text und Bilder aus anderen Apps und natürlich auch ihre eigenen Notizen abspeichern. Über ein integriertes Widget lässt sich auch auf Notizen in der Mitteilungszentrale zugreifen, sogar während man andere Apps nutzt, weiterhin gibt es eine Apple Watch-Anbindung, mit der sich Notizen am Handgelenk einsehen lassen. Zudem hält eine iCloud-Synchronisation Notizen auf allen iOS Geräten aktuell.

Neuer Papierkorb und Optionen zur Sortierung

Mit dem kürzlich erfolgten Update auf Version 2.1 von SnipNotes hat der Entwickler Felix Lisczyk einige Funktionen nachgerüstet, die von Nutzern der App am meisten nachgefragt worden sind. So gibt es jetzt die Möglichkeit, eigene Kategorien zu erstellen, um Notizen besser organisieren zu können. Es lässt sich ein Name eingeben und eines aus über vierzig Symbolen auswählen, um die Kategorien schnell wiederzufinden. Jede Kategorie kann eine unbegrenzte Anzahl Notizen speichern und wird über iCloud mit anderen Geräten synchronisiert.

Auch bei der Verwaltung von Notizen in SnipNotes gibt es in v2.1 einige Änderungen für noch mehr Komfort. Gelöschte Notizen werden nun in den neuen Papierkorb verschoben und können zu einem späteren Zeitpunkt wiederhergestellt werden. Darüber hinaus merken sich die Notizen nun das Datum ihrer letzten Bearbeitung und werden entsprechend sortiert. Dadurch stehen die am häufigsten genutzten Notizen immer griffbereit am Anfang der Liste. Und wie üblich gibt es die entsprechenden Fehlerbehebungen und kleinen Verbesserungen unter der Haube, die man nicht zwangsläufig sieht, aber sich bei der Nutzung der App bemerkbar machen.

‎SnipNotes - Schlaues Notizbuch
‎SnipNotes - Schlaues Notizbuch
Entwickler: Felix Lisczyk
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

      1. Mit iOS 10, sofern Du „häufige Orte“ nicht ausschaltest, merkt sich die Karte von allein wo Du Dein Auto abgestellt hast.
        Zudem kannst Du heute mit iOS 9 schon easy in der Kartenapp den aktuellen Standort speichern.
        Eine Notizapp dafür zu verwenden ist natürlich ok, aber deswegen fände ich die App hier nicht mehr empfehlenswert als andere Apps.

        Ich persönlich schreibe viele Notizen und habe an der Standardapp nichts dramatisches zu bemängeln. Eine extra App halte ich jetzt nicht für zwingend notwendig.

        Aber jeder findet sein „Etwas“ in einer App. Daher ist das ok.

        STR

        1. Du kannst auch sonst mehr mit der App machen. Die ist ja nicht nur für Notizen da, sondern um kurze Notizen in die Zwischenablage zu kopieren.
          Da kannst Du dir das Leben leichter machen.
          Notizen und Standorte sind nur das Nebenprodukt.

    1. Ich benutze sie für mehrere Copy/Paste Aktionen aus einem Text heraus. Einfaches Beispiel: Überweisungsdaten… Die gesondert in die Tabs zu bekommen artet normalerweise in ein Homebuttonmasaker aus ?

  1. Danke für die regelmäßige Berichterstattung, Mel! Das freut mich als Entwickler der App wirklich sehr.

    Wie Cofrap schon erwähnt hat, konzentriert sich SnipNotes auf das schnelle Abspeichern und Abrufen von Informationen. Ihr könnt über das Widget für die Mitteilungszentrale jederzeit Inhalte aus eurer Zwischenablage abspeichern und wieder zurückholen, ohne eure aktuelle App verlassen zu müssen. SnipNotes erkennt den Inhalt eurer Notizen und bietet passende Aktionen an. Beispielsweise könnt ihr eine gespeicherte Telefonnummer direkt aus dem Widget heraus anrufen oder eine Adresse in Maps öffnen. Im Vergleich zur Notizen-App von Apple bietet SnipNotes u.a. auch eine App für die Apple Watch und deutlich mehr Einstellungsoptionen an.

    Ausführliche Informationen zu den Funktionen der App sind auch auf meiner Homepage verfügbar: https://www.snipnotes.de/de/uebersicht/

    Weitere Fragen beantworte ich gerne hier in den Kommentaren.

    Und ja, eine Mac-Version von SnipNotes erscheint noch in diesem Jahr. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de