Sony Soundbar HT-A3000: Neuerscheinung mit räumlichem 360-Grad-Klang

Mit optionalem kabellosen Subwoofer

Sony hat eine neue Soundbar mit der Modellbezeichnung HT-A3000 sowie die Verfügbarkeit des Modelle A5000 in Europa angekündigt. Die Sony Soundbar HT-A3000 richtet sich an vielfältige Nutzergruppen und bietet in Kombination mit optionalen Rear-Lautsprechern einen intensiven, räumlichen 360-Grad-Klang.

Die A3000 verfügt über 3.1-Kanäle, drei Front-Lautsprecher – einschließlich eines dedizierten Center-Lautsprechers für klare Dialoge – sowie einen integrierten zweifachen Subwoofer, der für tiefe Bässe sorgt. Mit der Vertical Surround Engine und S-Force PRO Front Surround erzeugt die A3000 einen virtuellen Surround Sound, der aus allen Richtungen kommt. So kann man Dolby Atmos und DTS:X genießen.


Die neue Soundbar unterstützt zudem die 360 Spatial Sound Mapping-Technologie von Sony, wenn sie mit den kabellosen Rear-Lautsprechern SA-RS5 oder SA-RS3S2 von Sony verbunden wird.Mit der 360 Spatial Sound Mapping-Technologie kann man den Klang aus allen Richtungen und unterschiedlichen Entfernungen erleben. Die Klangfeldoptimierung nutzt integrierte Mikrofone, um die relative Höhe und Position der Soundbar und der Rear-Lautsprecher zu bestimmen. Auf Basis dieser Informationen werden dann durch Synthese der Schallwellen mehrere Phantomlautsprecher erzeugt. So entsteht ein weitreichender, räumlicher Sound, der das ganze Zimmer erfüllt und alle Personen erreicht.

Mit einem optionalen kabellosen Subwoofer für die tiefen Frequenzen liefert das System noch satteren, kraftvolleren Sound. Erhältlich sind zwei Modelle, die tiefere Bässe, klarere Stimmen und höhere Klangtreue bei Audioinhalten aller Art gewährleisten, den Subwoofer SA-SW5 mit 300 Watt oder den kompakten SA-SW3 mit 200 Watt. Auch mit den kabellosen Rear-Lautsprechern SA-RS5 oder SA-RS3S lässt sich die Soundbar verbinden.

Musik streamen in bester Qualität

Auch Musik lässt sich mit der A3000 in vollen Zügen genießen. Mit 360 Reality Audio lassen sich Live-Konzerte oder Studio-Sessions auf neue Art erleben. Musiktitel in 360 Reality Audio können auch von Amazon Music HD, nugs.net und TIDAL wiedergegeben werden. Musikdienste wie Spotify können ganz einfach aufgerufen und Lieblingsalben und Wiedergabelisten über Chromecast, Spotify Connect oder Apple AirPlay 2 übertragen werden. Ebenso lässt sich via Bluetooth kabellos Musik vom Smartphone streamen oder das integrierte Wi-Fi nutzen, um Musiktitel von eigenen Geräten zu übertragen. Für beste Soundqualität sorgt DSEE Extreme, das mit Hilfe von Edge-KI komprimierte digitale Musikdateien in Echtzeit optimiert.

Die Soundbar ist kompatibel mit Google Assistant-fähigen Geräten mit Chromecast built-in sowie mit Amazon Alexa-fähigen Geräten. Nutzer bzw. Nutzerinnen müssen die A3000 nur über die Google Home-App zu ihrer Lautsprechergruppe hinzufügen, und schon können sie per Sprachsteuerung die Musikwiedergabe starten, die Lautstärke verändern und zahlreiche andere Funktionen ausführen.

Die A3000 ist darüber hinaus im Handumdrehen einsatzbereit: Einfach über den HDMI eARC-Anschluss an den Fernseher anschließen, einschalten, fertig. Mit USB, optischem Eingang, HDMI-Ausgang (eARC) sowie S-CENTER OUT für kompatible Sony BRAVIA Fernseher sind alle nötigen Anschlüsse vorhanden, um ein leistungsfähiges Surround Sound-Erlebnis zu gewährleisten.

Soundbar A5000 angekündigt, Preise und Verfügbarkeiten

Nach der Präsentation der A3000 kann Sony nun auch die Verfügbarkeit seiner mit Spannung erwarteten Soundbar A5000 in Europa ankündigen. Die 5.1.2-Kanal-Soundbar A5000 bringt Kino-Feeling direkt nach Hause: Dafür sorgen Dolby Atmos, DTS:X und die renommierten Audiotechnologien von Sony wie Vertical Surround Engine und S-Force PRO Front Surround. Darüber hinaus ist die A5000 auch mit der revolutionären 360 Spatial Sound Mapping-Technologie von Sony ausgestattet, die neue Surround Sound-Dimensionen erschließt. 360 Spatial Sound kann eingerichtet werden, sobald die Soundbar mit den kabellosen Rear-Lautsprechern SA-RS3S oder den neuen kabellosen Rear-Lautsprechern SA-RS5 verbunden wird.

Die Sony Soundbar HT-A3000 wird für ca. 699 Euro ab Oktober 2022 in Deutschland verfügbar gemacht werden. Die Sony Soundbar HT-A5000 erscheint im gleichen Monat im deutschen Handel und wird ca. 999 Euro kosten. Weitere Informationen zur HT-A3000 und HT-A5000 gibt es auch auf den Produktseiten bei Sony.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de