SoundBrush: Zeichne deine Musik

7 Kommentare zu SoundBrush: Zeichne deine Musik

Für Musik-Fans unter uns gibt es jetzt eine recht neue Applikation, mit der man durch Zeichnungen Musik erzeugen kann.

Das 1,59 Euro teure SoundBrush (App Store-Link) ist nur für das iPad vorhanden und ist mit 22,6 MB noch verhältnismäßig klein. Insgesamt gibt es vier Instrumente, mit denen man Sounds erzeugen kann: Piano, Strings, Flöte und Synthesizer. Jedes Instrument wird in einer anderen Farbe dargestellt.


Seine Musik kann man auf fünf verschiedenen Musik-Skalen erzeugen, die man in den Einstellungen festlegen kann. Danach wählt man einfach ein Instrument und beginnt an zu zeichnen. Wenn man alle Instrumente sinnvoll miteinander verknüpft, können so schöne Sounds entstehen.

Das fertige Kunstwerk kann man danach abspielen, eine Funktion zum Speichern gibt es allerdings nicht. Die Zeichnung bleibt zwar nach dem Minimieren der App erhalten, doch eine Funktion zum Speichern oder Weiterleiten wäre schon sinnvoll gewesen. Wir binden euch nachfolgend noch ein Video (YouTube-Link) ein, das SoundBrush zeigt.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Also das Video hat mich jetzt vom Kauf abgehalten, die einzelnen Geräusche klingen doch meiner Meinung nach sehr schräg und das Endergebnis klingt auch irgendwie sehr zusammengewürfelt.
    Die App ist halt nur so gut, wie der, der sie benutzt 😉

        1. ja ich wollte zuerst im forum schreiben als tipp konnte mich dann nicht anmelden und dann habe ich irgendeine zusammengang gesucht

          1. Dann schreibe uns doch bitte eine Mail über das Kontaktsystem. Ich werde mich dann morgen Früh um dein Problem kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de