Spotify: Musik-Streaming-Dienst will schon bald an die New Yorker Börse gehen

Ohne Zweifel zählt der Anbieter Spotify zu den beliebtesten Musik-Streaming-Providern am Markt.

spotify iphone x start

Wie das schwedische Unternehmen berichtet, nutzen monatlich 159 Millionen aktive User den eigenen Service. Im direkten Vergleich zum Konkurrenten Apple Music mit seinen 36 Millionen an zahlenden Abonnenten kommt Spotify (App Store-Link) zudem mit 71 Millionen Kunden auf knapp doppelt so viele Premium-Nutzer. Aktuell verfügt der Konzern über eine Zuwachsrate an Premium-Usern von 46 Prozent im Jahr und generierte in den letzten drei Jahren 1,94 (2015), 2,95 (2016) und 4,09 (2017) Milliarden Euro an Umsatz, wie in der Notierung für die United States Securities and Exchange Commission (SEC) zu lesen ist.

Gestern ließ Spotify nun verlauten, dass schon bald ein Gang an die New Yorker Börse unter dem Ticker-Namen „SPOT“ geplant ist. Dem Unternehmen zufolge werden die Aktien auf Privatmärkten für bis zu 132,50 USD gehandelt, was dem Konzern eine einen Wert von 23 Milliarden USD, basierend auf den Stammaktien vom 22. Februar 2018, bescheren würde – so berichtet der US-Sender CNBC in seinem Nachrichten-Portal.

„Wir bieten Usern eine persönlichere Erfahrung“

Wie Spotify bei Macrumors zitiert wird, ist der Streaming-Dienst in der Lage, Nutzer zu gewinnen, weil man „einzigartige Daten“ für eine differenzierte und personalisierte Erfahrung bietet. „Viele Musikdienste haben große Kataloge, aber wir glauben, dass sich Spotify von anderen Diensten unterscheidet, weil wir Nutzern eine persönlichere Erfahrung bieten, die von leistungsstarken Musiksuch- und Discovery-Engines gesteuert wird“, so Spotify. „Wir haben eine große und wachsende Basis von Nutzern, die sich sehr für Spotify begeistern. Das ermöglicht es uns, kontinuierlich über ihr tägliches Hörverhalten zu lernen.“

Weiter heißt es, „Wir verwenden diese Informationen, um bei jedem weiteren Besuch unserer Plattform eine personalisierte und ansprechende Erfahrung zu erstellen. Wir glauben, dass diese personalisierte Erfahrung ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist, da die Nutzer eher eine Plattform nutzen, die ihre Stimmungen und Aktivitäten in Echtzeit widerspiegelt, und ein einzigartiges Verständnis von Momenten in ihrem Leben einfängt.“

‎Spotify – Musik und Podcasts
‎Spotify – Musik und Podcasts
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de