„Star Wars: Knights of the Old Republic“ nach 3 Jahren für aktuelle iOS-Geräte optimiert

Neues Update liegt im App Store bereit

Habt ihr Star Wars: Knights of the Old Republic (App Store-Link) damals gekauft? Nachdem Apple 64-bit zur Pflicht gemacht hat, ist das Star Wars-Spiel gestorben – es konnte nicht mehr gestartet werden. Doch Aspyr Media hat jetzt nach knapp mehr als drei Jahren ein neues Update veröffentlicht.

Alle Bestandskunden können sich über Version 1.2.6 freuen: Ab sofort ist Star Wars: Knights of the Old Republic für die neusten iPhone- und iPad-Modelle angepasst. Es gibt Anpassungen an der Benutzeroberfläche und Auflösungskorrekturen. Somit sieht das Spiel auf allen Geräten wieder gut aus, zudem wurden Absturzprobleme bei iPad Pro-Geräten behoben.


Das hat Star Wars: Knights of the Old Republic zu bieten

Insgesamt kann man bis zu 40 verschiedene Fertigkeiten erlernen, wer möchte kann auch ein eigenes Lichtschwert kreieren. Unterwegs ist man zum Beispiel auf Tatooine oder Kashyyk. Alleine ist man allerdings nie. Als Begleiter gibt es zum Beispiel Droiden oder Wookiees. Alle ins Raumschiff geladen fliegt man verschiedene Planeten an und trifft dabei auf eine Vielzahl an Gefahren und Gegner, die es zu eliminieren gilt.

Star Wars: KOTOR ist stolze 2,5 GB groß, kostet einmalig 10,99 Euro und ist in deutscher Sprache erhältlich.

‎Star Wars™: KOTOR
‎Star Wars™: KOTOR
Entwickler: Aspyr Media, Inc.
Preis: 10,99 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de