StilGut Armbänder für die Apple Watch: Lederbänder in vielen Farben und zwei Größen

Die Watch-Armbänder sind für jeweils 34,99 Euro erhältlich.

Das Repertoire an Apple Watch-Armbändern wächst und wächst – mittlerweile produzieren viele Hersteller von iPhone-Hüllen und weiterem Zubehör auch Armbänder in zahllosen Varianten und mit verschiedenen Materialien. Zugleich bieten sie eine kostengünstigere Alternative zu Apples oftmals hoffnungslos überteuerten Ersatzbändern, die sich im Apple Store erwerben lassen. 

Auch der bei uns immer wieder gern gesehene Zubehör-Hersteller StilGut aus Berlin hat nun seit einiger Zeit entsprechende Modelle für alle Modelle der Apple Watch im Angebot. Wir hatten nun in den letzten Wochen die Gelegenheit, uns zwei Farbvarianten eines klassischen Lederarmbands aus dem Portfolio von StilGut genauer anzusehen und wollen euch daher unsere Eindrücke in aller Kürze mitteilen. 

Mit meiner Apple Watch Nike+ der vierten Generation und in der 38/40 mm-Variante habe ich also zwei Exemplare der passenden StilGut-Armbänder aus Leder ausprobieren können, und zwar in klassischem Schwarz sowie in einem lebhaften Blau. Die Armbänder sind in insgesamt acht verschiedenen Farben, darunter Schwarz, Braun, Blau, Gelb, Lila und Orange für jeweils 34,99 Euro für die Watch-Größe 38/40 mm (Amazon-Link) erhältlich. Wer eine größere Apple Watch mit 42/44 mm Größe besitzt, findet die Armbänder auch in dieser Größe (Amazon-Link) zum gleichen Preis.

Wichtig vor dem Kauf zu wissen: Alle Armbänder werden mit einem silberglänzenden Adapter zum Anbringen an der Apple Watch ausgeliefert. Mattschwarze oder auch matte Aluminium-Verbindungsdapter gibt es bei diesen Modellen leider nicht. Darauf sollte man sich einstellen, wenn man den Kaufen-Button bei Amazon oder auf der Website von StilGut betätigt. 

Geliefert wurden meine beiden Exemplare in einer schlichten Pappverpackung samt kleinem Sichtfenster und dem typischen StilGut-Layout. Beim Herausnehmen und ersten Anbringen der Armband-Adapter fällt auf, dass das verwendete Ledermaterial angenehm glatt ist, trotzdem aber über eine anfängliche Steifheit verfügt. Letzteres mag unter anderem auch daran liegen, dass die Bänder mittig leicht erhaben und unter den beiden seitlichen Ziernähten in Lederfarbe etwas aufgepolstert sind. 

Ledermaterial braucht einige Zeit zum Aufweichen

Designtechnisch gibt es mit den StilGut Lederbändern keine großen Experimente: Das Armband könnte auch von einer klassischen Armbanduhr stammen. Das Einsetzen des Adapters gelingt überraschend schnell, leicht und ohne große Probleme, lediglich ein minimales Spiel konnte ich beim Hin- und Herbewegen ausmachen. 

Der Tragekomfort ist aufgrund der bereits angesprochenen Steifheit des Armbands gerade zu Beginn noch etwas verbesserungswürdig. Im Vergleich zu meinem aktuellen Lieblingsband, einem schwarzen Armband von Kavaj (zum Artikel), sorgt die Dicke des StilGut-Armbandes dafür, dass man die Apple Watch doch deutlicher am Handgelenk merkt. Hier hilft es unter anderem, das Lederband vor dem ersten Anbringen in beide Richtungen zu biegen, um das Leder etwas aufzuweichen. Eine Flexibilität wie bei meinen Alternativen von Kavaj und Monowear wird man aufgrund der Polsterung im StilGut-Lederband aber wohl nicht erreichen. 

Die StilGut-Armbänder aus Leder eignen sich trotzdem aufgrund ihrer sehr guten Materialqualität und Verarbeitung und den zahlreichen Farboptionen für alle Apple Watch-Besitzer, die nicht gleich Apple-Preise für ein simples Armband aus echtem Leder ausgeben wollen. Auch die vielen farbenfrohen Varianten dürften bei dem ein oder anderen Nutzer für etwas mehr Abwechslung im Watch-Alltag sorgen.

Kommentare 1 Antwort

  1. Off Topic: Kennt jemand einen (guten) Hersteller für Lederarmbänder für die Fitbit Versa? Ich hätte gerne ein Armband in Nicht-China-Qualität. Danke im Voraus! Grüße Fitbit_Joe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de