Nicht nur für das iPad Pro: Neues USB-C-Zubehör von Apple Was wäre Apple ohne neue Adapter

Was wäre Apple ohne neue Adapter

Beim neuen iPad Pro gibt es viele Neuerungen. Das größere Display, der Verzicht auf den Home Button und die Integration von Face ID. Es gibt aber auch ein kleines Detail, das sich im Alltag sehr stark bemerkbar machen dürfte: Der Wechsel vom Lightning-Anschluss auf USB-C.

Weiterlesen

Neues Adapter-Kabel von Belkin: Lightning-auf-Klinke für schlappe 29,99 Euro

Der Zubehör-Hersteller Belkin hat mal wieder etwas neues am Start: Ein Lightning-auf-Klinke Kabel.

Ihr habt ein iPhone 7, iPhone 8 oder iPhone X im Einsatz und ärgert euch über den fehlenden Kopfhörerausgang, weil ihr euer iPhone eigentlich regelmäßig an das alte Autoradio oder ganz klassisch per Kabel mit eurer Stereoanlage verbinden möchtet? Dann hat Belkin ab sofort das passende Zubehör für euch auf Lager.

Weiterlesen

PhotoFast SD Adapter: Was taugt die Alternative zu Apples SD-Karten-Adapter?

Wer Fotos von einer Digitalkamera auf iPhone oder iPad übertragen will, landet häufig bei Apples eigenem SD-Karten-Adapter. Mit dem PhotoFast SD Adapter gibt es eine Alternative.

Auch in meinem Haushalt kommt bei vielen Anlässen eine DSLR mitsamt schneller SD-Speicherkarte zum Einsatz: Bei Familienfeiern, im Urlaub oder bei Proben und Aufführungen im Theater. Bisher habe ich zu diesem Zweck immer den originalen Apple Adapter genutzt, der sich gegenwärtig für 35,00 Euro im Apple Online Store bestellen lässt. Für den Hausgebrauch reicht dieser Adapter völlig aus, um JPEG- und RAW-Dateien schnell und einfach von der SD-Karte auf das iPhone oder iPad übertragen zu können.

Weiterlesen

Kommentar: Ohne Adapter Langeweile statt Musik, ganz einfach

Als Nutzer des iPhone 7 hat man es nicht leicht. Da vergisst man einmal den Adapter und darf knapp vier Stunden gelangweilt im Zug sitzen.

Ich bin schon oft mit dem Zug nach Berlin gefahren. Mal steht die IFA an, mal bin ich dort privat unterwegs und mal habe ich einige Termine, wie zum Beispiel aktuell. Heute besuche ich das Gravis Service Center in der Hauptstadt und schaue den Technikern dort ein wenig über die Schulter. Die gestrige Zugfahrt wollte ich entspannt wie immer angehen: Mit einem Hörbuch und etwas Musik.

Weiterlesen

iLDOCK: iPhone 7-Adapter bei Kickstarter erlaubt Aufladen und Musik hören zur gleichen Zeit

Das große Dilemma der fehlenden Klinkenbuchse beim iPhone 7 ruft findige Produktentwickler auf den Plan. So auch beim iLDOCK bei Kickstarter.

Dass viele Besitzer eines neuen iPhone 7 oder 7 Plus weiterhin gleichzeitig ihr Gerät aufladen und währenddessen Musik hören wollen, zeigt die Beliebtheit des Kickstarter-Projektes iLDOCK, das 28 Tage vor Ende der Kampagne bereits 722 Unterstützer sowie 12.558 USD vom benötigten 5.000 USD-Finanzierungsziel zählt. Man kann demnach davon ausgehen, dass das Projekt verwirklicht wird und die ersten iLDOCKs im November 2016 auf die Reise gehen werden.

Weiterlesen

Kommentar: Audio-Adapter verschlechtert Klangqualität? Das ist Quatsch!

Liefert das iPhone über den neuen Lightning-Audio-Adapter einen schlechteren Klang? Das zumindest sagen die Experten von Heise.

Musik über den neuen Lightning-Anschluss anhören. Das klingt wirklich modern und besser, als über diesen einfachen Kopfhöreranschluss, den es schon seit 30 Jahren gibt. Doch dem ist weit gefehlt, zumindest wenn man einen analogen Kopfhörer mittels Adapter in die Lightning-Buchse des iPhones steckt. Das zumindest haben die Experten von Heise in einem ausführlichen Test festgestellt. Aber: Ist an dieser Geschichte überhaupt etwas dran?

Weiterlesen

Apples Austauschprogramm: Habt ihr schon eure Netzteilstecker getauscht?

Ende Januar hat Apple ein Rückrufprogramm für seine Netzteilstecker gestartet. Wir wollen euch noch einmal darauf aufmerksam machen.

Vor rund eineinhalb Monaten hat Apple für große Schlagzeilen gesorgt: Zubehör aus rund zwölf Jahren muss ausgetauscht werden, da es im Fall der Fälle zu einem elektrischen Schlag kommen kann. Ob das nun positive oder negative Schlagzeilen sind, wollen wir nicht bewerten. Stattdessen wollen wir euch noch einmal an das Austauschprogramm erinnern, falls ihr es im Januar gar nicht mitbekommen oder eure betroffenen Adapter-Stecker bisher nicht ausgetauscht habt.

Weiterlesen

Lightning auf 30-polig Adapter: Mit und ohne Kabel ab 14,99 Euro im Angebot

Der „Lightning auf 30-polig Adapter“ ist bei Apple doch sehr teuer. Günstiger geht es heute bei Notebooksbilliger.

Ihr habt noch altes Zubehör mit 30 Pin-Anschluss, aber seid schon auf ein neues iPhone-Modell mit Lightning umgestiegen? Bevor ihr den Lautsprecher und ähnliches Zubehör verkauft oder wegwerft, könnt ihr dieses einfach mit einem Adapter umrüsten. Die Preise von Apple kann man schon als sehr hoch einstufen, deutlich günstiger geht es aktuell bei Notebooksbilliger.

  • Lightning auf 30-polig Adapter für 14,99 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 26 Euro, Apple-Preis: 35 Euro
  • Lightning auf 30-polig Adapter mit Kabel für 19,99 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 31 Euro, Apple-Preis: 45 Euro

Weiterlesen

1 Euro: SIM-Karten-Adapter-Set aus Deutschland

Eigentlich keine große Sache, aber irgendwie doch so wichtig, dass wir es mal erwähnen müssen: Adapter-Sets für SIM-Karten.

Update um 14:45 Uhr: Das Kontingent von rund 100 Sets wurde jetzt ziemlich schnell verkauft – alles vergriffen. Für 1 Euro gibt es ein Set (eBay-Link) mit drei Adaptern.

Eigentlich ist es bis heute unbegreiflich, warum erst Apple darauf gekommen ist, dass ein Smartphone nur den goldenen Chip der SIM-Karte benötigt und nicht den ganzen Plastik. Aus der normalen SIM-Karte wurde die Micro-SIM, danach blieb nur noch die Nano-SIM übrig. Glücklicherweise ist der Weg zurück kein Problem.

Wer zum Beispiel eine Nano-SIM im iPhone nutzt, die Karte zwischendurch aber auch mal im iPad oder einem Surf-Stick nutzen will, kann zu einfachen Adaptern greifen, um die SIM-Karte wieder wachsen zu lassen. Die kleinen Teile bekommt man über eBay zum Teil direkt aus China für kleines Geld.

Weiterlesen

Lightning auf VGA-Adapter: Präsentationen leicht gemacht

Apple bietet bekanntlich einige Adaptern an, um sein iPad oder iPhone mit anderen Geräten zu verbinden. Unter anderem ein Adapter von Lightning auf VGA.

Es stand mal wieder eine Präsentation an und das vor geladenen Gästen. Als Medium für die Präsentation sollte ein großer LED-TV genutzt werden. Anstatt nun einen klobigen Laptop via VGA-Kabel an den TV anzuschließen, habe ich mich für eine elegantere Variante entschieden und kurzer Hand den Lightning auf VGA-Adapter von Apple erworben.

Natürlich muss man zuerst etwas schlucken, wenn man den Preis von 49 Euro für den kleinen Adapter sieht. Wenn man sich den reinen Materialwert anschaut, können einem bei diesem Preis sich Zweifel kommen. Sicherlich spielen Lizenzen und Entwicklung auch eine Rolle beim Preis, wobei man den Apple-Faktor dabei nicht außer Acht lassen sollte. Ob der Preis nun unverschämt ist oder nicht, spielte zumindest in meinem Fall eine untergeordnete Rolle, denn ich brauchte das Teil einfach.

Weiterlesen

Nicht blitzschnell: Wo bleibt das Lightning-Zubehör?

Docks, Soundanlagen und sonstige Gadgets mit dem neuen Lightning-Anschluss. Bisher ist all das quasi nicht vorhanden. Wir haben uns auf Ursachenforschung begeben.

Auch rund zwei Monate nach der Vorstellung des iPhone 5 mit dem neuen Lightning-Anschluss gibt es auf dem Zubehör-Markt kaum passendes Zubehör. Selbst jetzt, wo Apple mit den neuen iPads seine gesamte Produktpalette auf den neuen Anschluss umgestellt hat, gibt es kaum zertifiziertes Zubehör. Als einziger großer Hersteller hat sich Belkin bisher an die Sache herangewagt – mit einem Auto-Ladekabel, das noch in diesem Monat erhältlich sein soll.

Die aktuelle Lage ist schon sehr verwunderlich. Schließlich sind iPhone- und iPad-Nutzer für die Zubehör-Hersteller lukrative Kunden, die durchaus mehrere hundert Euro für gutes Zubehör ausgeben. Umso erstaunlicher ist es, dass es immer noch kein passendes Zubehör gibt – schließlich dürften den Herstellern gerade die ersten verfügbaren Geräte aus den Händen gerissen werden.

Ein lukrativer Markt ohne Produkte – das muss einen Grund haben. Apples neuer Standard mit einem zertifizierten Chip und möglicherweise hohe Lizenzgebühren sind eine Vermutung, an der wir uns aber nicht festhalten wollen. Die entsprechenden Chips dürften mittlerweile in großen Mengen produziert werden und Lizenzgebühren gab es auch schon beim alten Anschluss.

Weiterlesen

Conrad: Lightning-Kabel & Adapter günstiger bestellen

Wie wir auf unserem Lieblings-Schnäppchenblog erfahren haben, kann man bei Conrad etwas Geld beim Kauf von Lightning-Kabeln sparen.

Conrad bekommt wohl in den nächsten Tagen eine größere Lieferung von Apple und hat die Kabel und Adapter schon im eigenen Online-Store eingestellt. Durch die Kombination von zwei Gutscheincodes kann man hier ein bisschen Geld sparen. Das lohnt sich vor allem für Nutzer, die das Zubehör noch nicht sofort brauchen.

Es geht um folgende drei Produkte:

  • Apple Anschlusskabel Lightning auf USB (19 Euro)
  • Apple Adapter Lightning auf 30-Pin Dock (29 Euro)
  • Apple Adapter Lightning auf 30-Pin Dock Kabel (39 Euro)

Übersicht Lightning-Artikel auf conrad.de

Wenn ihr die Artikel eurer Wahl in den Warenkorb gelegt habt, könnt ihr dort folgende zwei Gutscheine eingeben: 020185-62 (6,66 Euro Rabatt bei 35 Euro Mindestbestellwert) und 020055-RM (5 Euro Rabatt bei 25 Euro Mindestbestellwert). Wenn ihr per Sofortüberweisung zahlt, spart ihr euch zudem die Versandkosten in Höhe von 5,90 Euro (ab 20 Euro). Für das Adapter-Kabel zahlt man statt 39 Euro demnach nur 27,40 Euro.

Weiterlesen

Lightning-Adapter: Bei Apple lieferbar & in China geknackt

Mittlerweile ist der neue Lightning-Anschluss rund drei Wochen im Einsatz. Wie sieht es mit weiteren Kabeln aus?

Früher war alles einfacher. Ein iPhone, ein iPod und ein iPad, da hatte man direkt drei Kabel zur Verfügung und musste nicht immer durch die ganze Wohnung tigern, um ein passendes zu finden. Mit dem neuen iPhone hat sich das geändert – die meisten von uns haben derzeit nur ein einziges Kabel.

Im Apple Store sind die verschiedenen Adapter und Kabel mittlerweile verfügbar, allerdings nicht gerade günstig. Das einfache Ladekabel kostet bereits 19 Euro, der Adapter auf den alten Dock-Connector 29 Euro, ein Kabel als Adapter sogar 39 Euro. Hinzu kommt: Die Lieferzeit beträgt teilweise bis zu drei Wochen.

Weiterlesen

Vom iPad auf den TV: Digital AV Adapter

Vor einiger Zeit haben wir euch schon den analogen TV-Adapter für iPhone und iPad vorgestellt. Heute folgt der Digital AV Adapter.

Mit dem Start des iPad 2 hat Apple eine neue Möglichkeit geboten, das neue Tablet digital mit dem Fernseher zu verbinden. Der neue HDMI-Adapter kostet knapp 40 Euro – und wir wollen euch das gute Stück kurz vorstellen.

Aus der typisch schlichten und einfachen Verpackung ist der Adapter schnell befreit, ebenso zügig ist er zum ersten Mal am Dock des iPad angeschlossen.

Auf der anderen Seite stehen zwei Steckplätze zur Verfügung. Einmal ein Dock-Anschluss, um das iPad während des Betriebs zu laden, auf der anderen Seite ein herkömmlicher HDMI-Anschluss, der Bild und Ton auf das TV-Gerät überträgt.

Das iPad 2 bietet eine neue Spiegeln-Funktion, mit der standardmäßig der komplette Bildschirminhalt auf den Fernseher gespiegelt wird. Leider nur in 720p, also nicht Full-HD. Sofern man sich ein paar Meter vom Bildschirm entfernt aufhält, bemerkt man das aber nicht.

Bisher war man auf fleißige Entwickler angewiesen, die ihre Apps für den TV-Output vorbereiten mussten. Mit dem neuen Adapter und dem iPad 2 funktioniert das nun mit allen Apps, egal ob man eine Präsentation, ein Video oder ein Spiel ausgeben möchte. Die iPhones und das iPad der 1. Generation verfügen nicht über diese Funktion.

Interessant wird es in Zukunft – denn 1080p-Ausgabe ist technisch möglich, muss allerdings von den Entwickler implementiert werden. Zudem kann das iPad unabhängige Informationen auf dem Bildschirm anzeigen – in Real Racing 2 HD ist bereits ein entsprechendes Update angekündigt.

Mit 39 Euro ist der Apple Digital AV Adapter nicht unbedingt eine günstige Investition. Im offiziellen Online-Store kommen zudem 6,90 Euro Versandkosten dazu. Ein paar Euro kann man bei Amazon sparen, dort bekommt man den Adapter bereits für knapp 42 Euro (Amazon-Link) inklusive Versand – für diese Methode haben wir uns übrigens entschieden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de