Ausbilder Schmidt: Die besten Sprüche als iPhone-App

Wer kennt ihn nicht: Ausbilder Schmidt hat immer den richtigen Spruch parat, wenn es ums anschnauzen geht.

Die iPhone-App vom Ausbilder Schmidt (App Store-Link), die übrigens von der nudge GmbH zur Verfügung gestellt wird, hat am 7. April den Weg in den App Store gefunden und wird derzeit mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Der 16 MB große Download beinhaltet ein offizielles Soundboard des Ausbilders. Der wohl berühmteste Spruch von Herrn Schmidt ist „Guten Morgen ihr Luschen“, doch diesen findet man leider nicht in der App wieder.

Für kleine 79 Cent kann man die App sein Eigen nennen und sich durch die verschiedenen Sounds klicken. Auf der Startseite befinden sich insgesamt 15 Icons, die jeweils mit einem Spruch hinterlegt sind. Natürlich wurden alle Sounds vom Ausbilder persönlich eingesprochen und mit dem entsprechenden Ton und Elan versehen.

Die App Ausbilder Schmidt hat eine Altersbegrenzung und ist erst ab 17 Jahren freigegeben, da Sprüche wie „Leck mich am Arsch, siehst du scheiße aus“ in der App vorhanden sind. Zu den verschiedensten Themengebieten lässt der Ausbilder seinen Kommentar ab.

Unter dem Menüpunkt Kasernenhof kann man dem Ausbilder lauschen, wie er gerade die Rekruten in der Kaserne zur Schnecke macht. Leider verbirgt sich hinter diesem Icon nur eine einzige Sounddatei. Dass bedeutet, wenn man sich die Story einmal komplett angehört hat, gibt es dort nichts Neues zu entdecken. Allerdings wurde schon jetzt angekündigt, dass sich diese Rubrik mit weiteren Updates füllen wird.

Neben Sounds gibt es auch Bilder
Aber in der App sind nicht nur Sounds vertreten, sondern auch Bilderstrecken und ein kleiner Comic. In einer kleinen Galerie kann man die Lieblingsspindluder vom Ausbilder betrachten, die zudem mit einem lustigen Spruch versehen sind. Außerdem findet man eine kleine Diashow mit sieben Bilder wieder, die man leider nicht drehen kann. Da einige Bilder im Querformat aufgenommen wurden, muss man das komplette iPhone drehen, statt nur das Bild. Eines dieser Bilder sieht man auf dem Screenshot 4.

Die letzte Funktion der App ist nicht so interessant wie die anderen Optionen. Hinter dem „Radar“ versteckt sich eine kleine Animation, die zeigen soll, was der Ausbilder Schmidt gerade macht. Schenkt man den neusten Gerüchten Glauben, ist er gerade auf den Weg in ein Nachbarland mit einer blau, weiß, roten Fahne.

Die App Ausbilder Schmidt kostet preisgünstige 79 Cent und ist für einen Spaß für zwischendurch immer zu haben. Wer sich also anschnauzen lassen möchte, oder anderen den Ausbilder vorsetzten mag, kann mit der App nichts falsch machen. Wir hoffen natürlich, dass es weitere Updates geben wird, die neue und lustige Ausbilder-Sprüche mit sich bringen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de