Corona-Lockdown in China: Auch Apples Lieferkette bedroht Zahlreiche Fabriken großer Hersteller betroffen

Zahlreiche Fabriken großer Hersteller betroffen

In den vergangenen Wochen gab es Corona-bedingt immer wieder neue Lockdowns in größeren Städten Chinas. Neben dem großen Technologie-Standort Shenzhen hat es nun auch Shanghai sowie die ostchinesische Metropole Kunshan in der Provinz Jiangsu getroffen. Wie Heise berichtet, sollen dort seit letztem Freitag alle 2,1 Millionen Einwohner und Einwohnerinnen in Quarantäne geschickt worden sein.

Weiterlesen


Shenzhen im Lockdown: Apple-Zulieferer Foxconn muss kurzzeitig schließen Verzögerungen sind vorstellbar

Verzögerungen sind vorstellbar

Kann man sich kaum vorstellen: Nachdem am Sonntag 60 neue Infektionen gemeldet wurden, werden nun alle Einwohner der 17 Millionen Stadt auf COVID-19 getestet. Gleichzeitig hat die Regierung einen Lockdown verhängt, bei dem alle Unternehmen, die nicht lebensnotwendige Dienstleistungen erbringen, schließen müssen.

Weiterlesen

iPhone-Fabrik in Indien: Produktion nach Protesten wieder angelaufen Schließung wegen unhygienischer Zustände

Schließung wegen unhygienischer Zustände

Apple lässt die eigenen iPhones nicht nur in China herstellen, sondern produziert über das Fertigungsunternehmen Foxconn auch in Indien. Zuletzt hatte es in einem indischen Werk einige Probleme gegeben: Von Maden im Essen, Toiletten ohne Spülung und überfüllten Quartieren für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen war die Rede. Die unhygienischen Zustände führten sogar zu einer massenhaften Lebensmittelvergiftung.

Weiterlesen


Kommentar: Die Foxconn-Debatte & viele schwarze Schafe

Derzeit erreichen uns gehäuft Mails zum Thema Foxconn. Grund genug für einen kleinen Kommentar und eine anschließende Diskussion mit euch.

Beinahe wöchentlich gibt es zum Thema Apple und Foxconn neue Nachrichten. Mal stürzen sich Mitarbeiter aus dem Fenster, mal gibt es Proteste und immer wieder soll gestreikt werden. Zunächst möchte ich klarstellen, dass auch wir die ganze Geschichte äußerst tragisch finden, gerade wenn es um Menschenleben geht. In diesem Bericht soll es aber nicht um die sozialen Zustände in der Region gehen, dann das ist wohl eine Welt, die sich die wenigsten von uns vorstellen können. Vielmehr soll es um die anhaltende Foxconn-Debatte gehen, in deren Fokus Apple immer wieder steht.

Aktuell macht wieder ein ganz neues Gerücht die Runde. Wie die China Labor Watch berichtet, soll es sogar soweit gehen, dass Mitarbeiter und Angestellte gewaltsam mit den Vorgesetzten schreiten. Angeblich wird eine deutlich höhere Qualität in der Produktion gefordert, die die Mitarbeiter aber wohl nicht realisieren können.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de