Apple Watch Series 3 in Einzelteilen: iFixit entdeckt größeren Akku im neuen Modell

Die Bastler von iFixit stehen jedes Mal in den Startlöchern, wenn neue Gadgets veröffentlicht werden – nur, um sie dann Stück für Stück auseinander zu nehmen. So auch geschehen bei der neuen Apple Watch Series 3.

Das iFixit-Team liefert durch die sogenannten Teardowns interessante Einblicke in neueste Smartphones, Tablets und andere Gadgets, die die Hersteller oftmals bei ihren Präsentationen verschweigen. In zahlreichen bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie einem eigenen Zubehörshop liefert iFixit zudem wertvolle Hilfe bei der DiY-Reparatur von iPhone und Co.

Weiterlesen


Größerer Akku: iFixIt nimmt das iPhone 7 Plus & Apple Watch 2 auseinander

Ihr wollt wissen wie das iPhone 7 Plus und die Apple Watch 2 von innen aussehen? Kein Problem. iFixIt hat die Geräte zerlegt.

Es ist Tradition. Sobald ein neues Apple-Gerät auf dem Markt ist, wird es von den Technik-Experten iFixIt auseinander genommen, analysiert und auf die Einfachheit der Reparatur geprüft. Die Geräte sind schon angekommen und wurden demnach auch schon zerlegt. Die Ergebnisse sind folgende.

Weiterlesen

iFixIt: iPhone SE besteht zu großen Teilen aus dem iPhone 5s

Wie versprochen liefert auch iFixIt den Teardown zum iPhone SE.

Schon gestern hat ChipWorks seinen Teardown veröffentlicht, die Kollegen von iFixIt sind deutlich detaillierter vorgegangen und haben das neue iPhone SE komplett in seine Einzelteile zerlegt und zeigen, dass ein Großteil der Bauteile aus dem iPhone 5s stammt und sogar ausgetauscht werden können.

Weiterlesen


iFixit Reparaturhandbuch: Beliebtes Do-It-Yourself-Reparaturportal lässt sich auch mobil nutzen

Auch wenn die App iFixit schon seit einiger Zeit im deutschen App Store zu finden ist – bei uns hat das tolle Reparaturportal noch keine Erwähnung gefunden.

Mit diesem Artikel soll sich dieser Umstand allerdings ändern, schließlich gilt die Website ifixit.com immer noch als eine der beliebtesten Anlaufstellen im Netz, wenn es um die Reparatur von Elektronik-Artikeln jeglicher Art geht. Auch zum iPhone und iPad finden sich dort viele Step-by-Step-Anleitungen, beispielsweise zum Austausch eines gebrochenen Displays oder zum Ersetzen des verbauten Akkus. Die iFixit-App (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store auf alle iPhones und iPads ab iOS 6.1 heruntergeladen werden und benötigt dabei etwas mehr als 18 MB an freiem Speicherplatz.

Obwohl in der App-Beschreibung im Store explizit auch eine deutsche Lokalisierung angegeben ist, muss man in der iFixit-Anwendung leider immer noch mit einer Vielzahl an englischsprachigen Inhalten leben. Lediglich einige Buttons und Navigations-Elemente wurden ins Deutsche übersetzt, die Reparatur-Anleitungen jedoch stehen immer noch in englischer Sprache bereit. Trotz dieses kleinen Mankos bietet iFixit auch in der App-Variante eine übersichtliche Staffelung der Anleitungen nach Themengebieten.

Weiterlesen

iPad Air 2: Mehr Arbeitsspeicher & kleinerer Akku bestätigt

Die Kollegen von iFixit waren fleißig und haben das neue iPad Air 2 auseinander genommen – wir haben die wichtigsten Erkenntnisse für euch gesammelt.

Bei vielen Apple-Freunden dürfte heute der Paketbote klingeln. Hermes, UPS und DHL liefern das neue iPad Air 2 und auch das kaum veränderte iPad mini der dritten Generation aus. In den deutschen Apple Stores wird man die neuen Geräte heute dagegen nur mit Glück zu Gesicht bekommen: Anders als in den USA ist es hierzulande noch nicht möglich, Geräte online zu reservieren und dann bequem im Apple Store abzuholen. Ob dort überhaupt Geräte zu bekommen sind, ist nicht bekannt. Anders als in den Vorjahren hat Apple keinen offiziellen Verkaufsstart benannt.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de