Neues MacBook Pro bereits 200 Euro günstiger bestellen

Deutlich günstiger als bei Apple

Normalerweise sind Apple-Produkte ja ziemlich preisstabil und es ist auch nicht davon auszugehen, dass es das neue MacBook Pro mit 16 Zoll Display bereits in ein paar Monaten zum halben Preis gibt. Trotzdem ist eine interessante Entwicklung zu sehen, mit der Apple aber eigentlich nichts zu tun hat.

Nachdem das MacBook Pro am Mittwoch offiziell vorgestellt wurde und die Lieferung für neue Bestellungen laut Apple Online Store erst ab Anfang Dezember erfolgen soll, kann man im Netz bereits deutlich günstiger zuschlagen.

Diese Modelle könnt ihr günstig bei Amazon vorbestellen

So kann man das eigentlich 2.699 Euro teure Modell mit 2,6 GHz 6‑Core Intel Core i7 Prozessor, AMD Radeon Pro 5300M und 512 GB SSD bei Amazon bereits für 2.507,33 Euro (Amazon-Link) vorbestellen. Das MacBook Pro mit 2,3 GHz 8‑Core Intel Core i9 Prozessor, AMD Radeon Pro 5500M und 1 TB SSD gibt es für 2.971,43 Euro (Amazon-Link), auch das sind rund 200 Euro weniger als der offizielle Apple-Preis von 3.199 Euro.

Momentan werden beide MacBooks bei Amazon als „Derzeit nicht auf Lager“ markiert. Wir gehen davon aus, dass die Lieferung genau wie bei Apple auch hier in der ersten Dezember-Hälfte zu erwarten ist. Da Amazon als Verkäufer auftritt, muss man sich um sein Geld ohnehin keine Gedanken machen, da erst abgebucht wird, sobald das MacBook Pro auch verschickt wird.

Welche Neuerungen das MacBook Pro mitbringt, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen. Videos und erste Eindrücke haben wir hier für euch gesammelt.

Neues Apple MacBook Pro (16", 16GB RAM, 512GB...
  • 6‑Core Intel Core i7 Prozessor der 9. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie
Neues Apple MacBook Pro (16", 16GB RAM, 1TB...
  • 8‐Core Intel Core i9 Prozessoren der 9. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie

Kommentare 6 Antworten

  1. Danke für den Tipp. Ich hab gleich mal storniert, wenn ich auch jetzt wahrscheinlich ne Ecke länger warten muss. Ich hatte 26-28.11 als Termin für den kleinen I9/1TB/16GB. Aber die 2te Konfig war genau meine und 220 Euro weniger sind schon ein Wort. Da kann ich warten 😉

  2. Ich habe das Gefühl das Amazon die Geräte auf Zuruf bei Apple bestellt.
    Bekam gerade einen Anruf aus Irland (Amazon) wo eine Dame fragte ob ich vor kurzen was bestellt habe.
    Ich musste ihr bestätigen das ich das war und den MacBook wollte, darauf hin sagte Sie… Okay, ich bearbeite dann ihre Bestellung weiter. Irgendwie schleicht sich bei mir der Gedanke ein, das die Dame jetzt bei Apple bestellt hat. Vielleicht haben die eine Rabatt Staffel wo es nicht heißt „Ihr müsst 10K Geräte auf einmal bestellen“, sondern das sie innerhalb eines Jahres „gezählt werden“ wieviel sie bestellt haben und bekommen dann einen entsprechenden Rabatt.

    1. Würde mich nicht wundern, wer weiß, was die da im Hintergrund veranstalten. Kannst uns ja gerne eine Mail schreiben, wenn sich dein MacBook auf die Reise macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de