Mimi Music: Update für Klangoptimierungs-App bringt neues Design und zusätzliche Features

Es ist erst etwa drei Monate her, dass wir über die Anwendung Mimi Music berichtet haben. Nun gibt es Neues zu vermelden.

Mimi Music (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die sich ab iOS 9.0 oder neuer aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Für die 25 MB große Anwendung steht bereits eine deutsche Lokalisierung bereit, ebenfalls vorhanden ist auch eine Apple Watch-Anbindung zum Steuern von Musik.

Weiterlesen

Bongiovi DPS: Musik-App mit Klangprofilen für Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher

Bei vielen hochklassigen Kopfhörern oder Lautsprechern ist der Sound bereits werksseitig sehr gut – mit der Bongiovi DPS-App soll dieser sich noch weiter verbessern lassen.

Der Audio-Hersteller Bongiovi Acoustics ist mit seiner Musik-App bereit seit einiger Zeit im deutschen App Store vertreten, wir haben ihr bislang aber noch keine Beachtung geschenkt. Das soll sich nun ändern. Bongiovi DPS (App Store-Link) lässt sich als Universal-App zunächst kostenlos auf iPhone und Co. laden und benötigt dafür etwa 11,2 MB eures Speicherplatzes. Für die Installation wird außerdem iOS 6.0 oder neuer verlangt, das Interface ist in englischer Sprache gehalten.

Das Unternehmen Bongiovi Acoustics hat in der Vergangenheit einen patentierten Audio-Algorithmus entwickelt, der Audio-Inhalte in Echtzeit remastert. Diese als DPS (Digital Power Station) bezeichnete Technologie ist auch Bestandteil der App Bongiovi DPS und basiert auf einem Prozess, der ein Audiosignal kreiert, das für die gewünschte Anwendung optimiert wird. Das Resultat ist ein angenehmeres Sounderlebnis, das über unterschiedliche, den jeweiligen Applikationen angepassten Klangprofile erreicht wird.

Weiterlesen

Solid Sound: iPhone-App verbessert Kopfhörer-Sound mit speziellen Klangprofilen

Auch wenn die mittlerweile werksseitig mitgelieferten EarPods von Apple einen annehmbaren Sound liefern, gibt es immer noch Verbesserungspotential – Solid Sound holt noch mehr aus Kopfhörern heraus.

Die App wurde für das iPhone und den iPod Touch konzipiert und kann in einer Basisversion gratis aus dem deutschen App Store geladen werden. In dieser rund 23 MB großen Variante (App Store-Link) sind bereits Klangprofile für die EarBuds, also die alte Kopfhörer-Generation von Apple, und auch die neueren EarPods integriert. Per In-App-Kauf von 1,79 Euro lassen sich dann 17 weitere, speziell auf diese Kopfhörer-Modelle abgestimmte Profile erstehen. Zu den unterstützten Headphones zählen neben den Beats Solo HD und den Beats Studio auch der Koss Porta Pro, der Bose AE und OE2, der Sennheiser HD 201, der AKG K518 LE und der Urbanears Plattan. Außerdem gibt es Unterstützung für Modelle von Sony, Marshall, WeSC und Panasonic. Mein heiß und innig geliebter Sennheiser Momentum wurde wiederum leider nicht in der Liste gefunden, und auch Lifestyle-Kopfhörer von JBL oder House of Marley waren bislang noch nicht vertreten.

Nach einem kurzen englischsprachigen Intro-Video kann man sich im Hauptmenü den passenden Kopfhörer auswählen und dann mittels eines Swipes nach rechts zum integrierten Musik-Player von Solid Sound wechseln. Um den Effekt des optimierten Sounds direkt zu genießen, gibt es außerdem im Hauptmenü einen großen „ON/OFF“-Button, mit dem der Unterschied direkt deutlich werden soll. Dort lässt sich auch die Intensität des Soundeffekts justieren. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de