Magick: Neuer Platformer mit zauberhafter Steuerung

Hat der App Store nicht mittlerweile genug Jump’n’Runs? Solange es immer wieder Neuerscheinungen wie Magick gibt, haben wir nichts dagegen.

Wenn euch Jump’n’Run-Spiele so langsam auf die Nerven gehen, dürft ihr euch nicht bei uns beschweren – eher bei einem italienischen Klempner mit dem Namen Mario. Wir freuen uns dagegen, dass die Entwickler auch heute noch auf immer neue Ideen kommen, so wie es auch beim neuen Magick (App Store-Link) der Fall ist. Die gerade einmal 89 Cent teure App gibt es leider nur für das iPad.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de