Günstiges Nav4D setzt auf Navteq-Kartenmaterial

Fast alle kleinen Navi-Anbieter locken derzeit mit besonders niedrigen Preisen. Etwa aus Angst vor der bevorstehenden Gratis-App von Navigon für T-Mobile-Kunden?

Ein weiterer Anbieter, der nun für kurze Zeit seine Applikation für einen niedrigen Preis zum Download bereitstellt, ist die hierzulande wohl eher unbekannte Firma PH Informatica. Für viele verschiedene Nationen bietet das Team Navigationslösungen an, auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Die Vollversion für D-A-CH wird momentan für schlappe 14,99 Euro angeboten, zuvor kostete sie noch fast das doppelte. Im Vergleich zu den großen Riesen von Navigon und TomTom lässt sich also viel sparen – aber mangelt es dabei auch an Qualität?

Zumindest in Sachen Kartenmaterial braucht sich Nav4D D-A-CH nicht verstecken. Man greift auf aktuelle Daten von Navteq zurück, die auch den MobileNavigator von Navigon mit Karten ausstatten.

Auch sonst muss man auf fasst nicht verzichten. 3D-Darstellungen, POI-Suche in der Umgebung, hochauflösende Karten und automatische Displayausrichtung sind nur einige der vielen Features.

Lediglich beim Design scheint man gespart zu haben. Die Nav4D-Lösung sieht bei weitem nicht so schick und modern aus wie der große Bruder von Navigon, für eine 14,99 Euro Applikation kann man diesen Kompromiss aber durchaus in Kauf nehmen. Immerhin gibt es die App in sieben Sprachen, darunter natürlich auch deutsch.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de