Ran an den Speck: Runtastic Pro wieder kostenlos erhältlich

Nachdem Runtastic Pro kurz nach dem Jahresstart gratis erhältlich war, könnt ihr zum Frühlingsanfang erneut kostenlos zuschlagen.

Zuletzt haben wir euch im Januar unter diesem Artikel gefragt, wie es mit euren guten Vorsätzen aussieht. Nun sind wir gespannt: Habt ihr in den letzten drei Monaten fleißig Sport gemacht? Oder habt ihr zum Frühlingsanfang noch etwas Nachholbedarf? Um die Fortschritte festzuhalten, eignet sich kaum eine App so gut wie Runtastic Pro (App Store-Link). Falls ihr die normalerweise 4,99 Euro teure Vollversion noch nicht geladen habt, könnt ihr das aktuell kostenlos machen. Egal ob Joggen, Radfahren oder Nordic Walking: Runtastic Pro zeichnet eure Bewegungsdaten auf und verrät euch unter anderem, wie viele der gemeinen Kalorien ihr verbrannt habt.

Weiterlesen

Runtastic: Beliebter Sport-Tracker nach Update mit Siri- und iMessage-Integration

Das neue Betriebssystem iOS 10 eröffnet den App-Entwicklern ganz neue Möglichkeiten – so auch bei den Machern von Runtastic.

Runtastic (App Store-Link) und das 4,99 Euro teure Runtastic PRO (App Store-Link) haben beide kürzlich ein Update spendiert bekommen, mit dem eine engere Verbindung zwischen iOS 10 und dem GPS-Tracker realisiert worden ist. Beide Anwendungen lassen sich ab iOS 8.0 installieren und benötigen etwa 130 MB an freiem Speicherplatz auf dem iPhone – deutsche Lokalisierung inklusive.

Weiterlesen

Runtastic Pro: Fitness-App für nur 99 Cent im Angebot

Mit der reduzierten iPhone-App Runtastic Pro könnt ihr eure sportlichen Aktivitäten tracken und aufzeichnen.

Nachdem ich mir mal wieder das Band im Sprunggelenk gerissen habe, musste ich eine Sport-Zwangspause von gut sechs Wochen einlegen. Jetzt geht es aber wieder bergauf. Wenn auch ihr euch sportlich betätigt, könnt ihr mit Runtastic Pro (App Store-Link) eure Aktivitäten aufzeichnen. Für die optimale Bikinifigur für den Sommer, seid ihr zeitlich zwar etwas spät dran, aber mit Sport kann man immer anfangen.

Weiterlesen

Runtastic Pro zum Jahreswechsel kostenlos: 2016 jogge ich wirklich!

Alle, die 2016 ganz bestimmt viel mehr Sport treiben wollen, können sich heute eine Motivationshilfe kostenlos aus dem App Store laden.

Auf jeden Fall ein paar Kilo abnehmen. Weniger Süßigkeiten, kein Alkohol mehr und viel mehr Sport. Und auf jeden Fall öfter die Familie besuchen und auf der Arbeit mehr Gas geben. Vielleicht sogar im Fitness-Studio anmelden. Nein, ganz bestimmt sogar. Mehr Sport ist ganz wichtig.

Falls das eure Planungen für das anstehende Jahr waren, haben wir gute Nachrichten: Runtastic Pro (App Store-Link) wird derzeit kostenlos angeboten. Die normalerweise 4,99 Euro teure iPhone-App ist der perfekte Begleiter für alle, die gerne draußen Sport machen. Egal ob Joggen, Radfahren oder Nordic Walking: Runtastic Pro zeichnet eure Bewegungsdaten auf und verrät euch unter anderem, wie viele der gemeinen Kalorien ihr verbrannt habt.

Weiterlesen

Runtastic Pro für Telekom-Kunden aktuell gratis

Kunden der Telekom und des Tochter-Unternehmens Congstar bekommen Runtastic Pro geschenkt.

Im Rahmen der Aktion „Megadeal der Woche“ kommen Telekom-Kunden wieder in den Genuss eine sonst kostenpflichtige Applikation kostenfrei zu erhalten. Dazu müsst ihr einfach die kostenlose Runtastic-App aus dem Store laden (iPhone/Android) und euch registrieren. Wenn ihr im Mobilfunknetz unterwegs seid, wird euch die Pro-Version kostenlos freigeschaltet.

Die Telekom erklärt: „Laden Sie die kostenlose Version der Runtastic App über den unten angegebenen Link im Apple App Store oder bei Google Play auf Ihr Smartphone. Öffnen Sie danach die App mit aktiver Telekom Mobilfunkverbindung (kein WLAN) und registrieren Sie sich. Die PRO-Features werden automatisch freigeschaltet.“

Weiterlesen

Runtastic Pro heute kostenlos: Für die guten Vorsätze

Die Fitness-App Runtastic Pro wird heute kostenlos für das iPhone angeboten. So spart ihr immerhin rund 5 Euro.

Update am 13. Juni: Und, habt ihr alle durchgehalten und treibt weiter fleißig Sport? Falls ihr erst jetzt loslegen wollt, könnt ihr Runtastic Pro aktuell wieder kostenlos laden und knapp 5 Euro sparen.

Wie war das noch gleich mit den guten Vorsätzen? Alle, die sich in diesem Jahr vorgenommen haben, definitiv mehr Sport zu treiben, können das ab sofort einfach mit einer App protokollieren. So gibt es in ein paar Wochen keine Ausreden mehr. Egal ob Laufen, Radfahren oder einfach nur ein schneller Spaziergang: Runtastic Pro (App Store-Link) für das iPhone zeichnet sämtliche Outdoor-Aktivitäten auf. Die aktuell kostenlos erhältliche App wird sonst zum Preis von 4,99 Euro angeboten.

In Runtastic wählt ihr vor dem Start einfach eure Sportart aus und schon kann es losgehen. Mittels einer dauerhaften GPS-Verbindung zeichnet die App eure Strecke inklusive Geschwindigkeit und Distanz auf und berechnet so euren Kalorienverbrauch. Außerdem gibt euch Runtastic anhand eurer Leistung und dem aktuellen Wetter Hinweise darüber, wie viel Flüssigkeit ihr nach dem Sport zu euch nehmen solltet, um den Verlust wieder auszugleichen.

Weiterlesen

7 Euro sparen: Zwei Gratis-Downloads über die Apple Store App

Die Apple Store App informiert nicht nur über Produkte aus Apples Kaufhaus, sondern bietet auch immer wieder nette Angebote.

Aktuell lassen sich gleich zwei empfehlenswerte Apps kostenlos über die Apple Store App (App Store-Link) laden. Runtastic Pro und Rise Alarm Clock kostet normalerweise 4,99 respektive 1,79 Euro.

Runtastic Pro ist der bekannteste Fitness-Tracker im App Store. Egal ob zum Joggen, Radfahren oder für sonstige Ourdoor-Aktivitäten – mit dem iPhone kann man jederzeit festhalten, wie schnell man unterwegs ist, wie weit man läuft und wie viele Kalorien verbraucht wurden. Daten von Bluetooth-Pulsgurten können problemlos integriert werden, außerdem gibt es eine integrierte Auswertung der Daten sowie ein Story-Running-Paket mit spannenden Intervall-Läufen.

Weiterlesen

Fitness-Tracker „Runtastic PRO“ kostenlos aus dem App Store laden

Mit dem aktuell kostenlosen Download von Runtastic PRO macht ihr keineswegs etwas falsch – vor allem wenn ihr 2014 ohnehin mehr Sport treiben wolltet.

Die sonst 4,49 Euro teure iPhone-Applikation Runtastic PRO (App Store-Link) lässt sich aktuell kostenlos aus dem App Store laden. Der Download ist dabei 39,9 MB groß, erfordert mindestens iOS 6 und kann komplett in deutscher Sprache verwendet werden. Wer Glück hatte konnte Runtastic PRO schon einmal gratis laden, die derzeitige Preiskation ist nur heute gültig.

Den Fitness-Tracker kann man für alle möglichen Outdoor-Sportarten nutzen und seine Aktivitäten mittels des GPS-Empfängers im iPhone einfach aufzeichnen. Ich nutze Runtastic PRO sehr gerne fürs Joggen oder zum Radfahren, besonders da mir zwischendurch Kilometer, Zeit und Tempo angesagt werden.

Mit dem iPhone und Runtastic hat man aber noch viel mehr Möglichkeiten, denn die aufgezeichneten Aktivitäten können später auch analysiert und in einem Trainingstagebuch verwaltet werden. Mittlerweile ist Runtastic mit vielen kleinen Extras wie Autopause, Workout-Modus oder Intervalltraining sehr ausgereift, das unterstreicht auch die durchschnittliche Bewertung von viereinhalb Sternen bei über 23.000 Bewertungen.

Weiterlesen

Gratis-Tipp: Fitness-Tracker runtastic PRO wieder gratis im App Store

runtastic PRO haben wir immer mal wieder in den News. Über eine Gratis-Aktion haben wir aber schon länger nicht mehr berichtet.

Vielleicht habt ihr runtastic PRO (App Store-Link) heute Nachmittag schon in unserem Ticker entdeckt. Den sonst 4,49 Euro teuren Klassiker kann man aktuell wieder gratis laden, die letzte Preisaktion gab es vor über einem Jahr. Gerade wenn noch etwas Winterspeck vernichtet werden soll, lohnt sich die Installation auf jeden Fall.

Den Fitness-Tracker kann man für alle möglichen Outdoor-Sportarten nutzen und seine Aktivitäten mittels des GPS-Empfängers im iPhone einfach aufzeichnen. Ich nutze runtastic PRO sehr gerne fürs Joggen oder zum Radfahren, besonders da mir zwischendurch Kilometer, Zeit und Tempo angesagt werden.

Weiterlesen

Für Sportler: runtastic Pro heute kostenlos

Die Sport-Applikation runtastic Pro kann heute kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Auch wenn die Bewertungen nach jedem Update durchwachsener auszufallen scheinen, lohnt sich ganz besonders heute ein Blick auf runtastic Pro (App Store-Link). Von einem Teil der Nutzer gibt es viel Lob für die einfache Bedienung und die übersichtlichen Statistiken, andere Nutzer beschweren sich dagegen über AGB, Geschäftspolitik und Kundenbetreuung.

Ich selbst werde mich in den kommenden Wochen (hoffentlich) intensiver mit runtastic Pro und dem Konkurrent RunMeter beschäftigen können, momentan warte ich noch auf die Lieferung eines Brustgurts, dann geht es aber ab in den Wald.

Wer runtastic Pro ausprobieren möchte, hat heute die Chance dazu. Wie schon vor einigen Monaten wird die GPS-Tracking-Applikation kostenlos angeboten, der Normalpreis liegt bei 4,99 Euro.

Ganz egal ob Joggen, Radfahren oder sonstige sportliche Aktivitäten – nimmt man sein iPhone mit, kann man mit runtastic Pro Daten wir Distanz, Zeit, Geschwindigkeit und Höhenmeter erfassen, mit dem zusätzlich erhältlichen Brustgurt eben auch den Puls. Interessant sind auch Features wie Sprachausgabe mit Intervalltraining oder Wettbewerbe mit Freunden.

Weiterlesen

Für Sportler: runtastic Pro heute kostenlos

Das neue Jahr ist schon neun Tage alt. Habt ihr an euren guten Vorsätzen festgehalten?

Wer tatsächlich heute schon aufgestanden ist, das Haus verlassen hat und eine Runde gelaufen ist – Respekt. Wer genau wissen will, wie lang die tägliche oder wöchentliche Laufroute ist und mit welchem Tempo man unterwegs war, sollte einen Blick auf runtastic Pro werfen.

Die sonst 4,99 Euro teure iPhone-App wird nur heute kostenlos angeboten. Natürlich kann man mit runtastic Pro nicht nur seine Routen tracken, sondern auch viele andere Dinge anstellen. Ganz nett ist zum Beispiel der Duell-Modus, mit dem man gegen Freunde antreten kann und angesagt bekommt, wann man in Führung liegt.

Mit dem iOS 4 kann runtastic auch im Hintergrund benutzt werden, hier sollte natürlich beachtet werden, dass durch die GPS-Nutzung auch ein erhöhter Akkuverbrauch auftritt. Wenn ihr eine längere Runde dreht, solltet ihr also sicherstellen, dass nicht nur bei euch genügend Saft vorhanden ist.

Selbstverständlich kann runtastic Pro nicht nur zum Joggen eingesetzt werden, sondern auch bei vielen anderen Sportarten. Unter anderem ist neben der Geschwindigkeitsanalyse auch eine Höhenmeteraufzeichnung mit dabei. Bei den Nutzern im App Store kommt die App jedenfalls gut an: 56 Bewertungen der aktuellen Version mit durchschnittlich viereinhalb Sternen können sich sehen lassen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de