Sliding Santa: Tiny Wings mit dem Weihnachtsmann

Wir haben ja immer wieder ein Herz für deutsche Independent-Entwickler, ganz besonders in der Weihnachtszeit.

Wenn diese dann ein neues, passendes Spiel zur Jahreszeit herausbringen, sagen wir zu einer kleinen News nicht nein – auch wenn wir uns bei der Fülle an Spiele-News über ein sinnvolles Thema freuen würden, das nichts mit diesem Genre zu tun hat. Sliding Santa (App Store-Link) ist für das iPhone und den iPod Touch erhältlich und kann derzeit zur Einführung noch gratis geladen werden. Die nur 10,7 MB große App ist erst am 2. Dezember erschienen und trotz eines deutschen Developer-Teams vorerst nur in englischer Sprache spielbar.

Aber die Sprachversion ist eher zweitrangig in diesem kleinen Casual Game, denn der gute Santa Claus hat ein großes Problem: Der Grinch hat ihm sein wertvolles Rentier gestohlen. Nun muss er selbst sehen, dass er die Geschenke einsammelt und am Nordpol ankommt, bevor ihn der Grinch einholt.

Passend zur Adventszeit haben sich die Entwickler entschlossen, 24 Level bereit zu stellen, von denen jeden Tag eines mehr absolviert werden kann. Wer alle Level perfekt mit 3 zu vergebenden Sternen abschließt, bekommt sogar ein 25. Level dazu.

Gesteuert wird der Schlitten des Weihnachtsmannes mit dem klassischen One-Touch, was viele von euch sicher schon von Tiny Wings kennen. Zum Schwung holen wird auf das Display getippt, zum Fliegen dann losgelassen. Auch das Layout erinnert mit den schneebedeckten Hügeln sehr an das Erfolgsspiel von Andreas Illinger.

Insgesamt kann man mit diesem hübsch aufgemachten, Game Center unterstützenden und mit Retina-Grafiken versehenen kleinen Spielchen nichts verkehrt machen – zudem nicht, wenn es derzeit noch kostenlos geladen werden kann, und man Tiny Wings-Fan ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de