Sliding Santa: Tiny Wings mit dem Weihnachtsmann

19 Kommentare zu Sliding Santa: Tiny Wings mit dem Weihnachtsmann

Wir haben ja immer wieder ein Herz für deutsche Independent-Entwickler, ganz besonders in der Weihnachtszeit.

Wenn diese dann ein neues, passendes Spiel zur Jahreszeit herausbringen, sagen wir zu einer kleinen News nicht nein – auch wenn wir uns bei der Fülle an Spiele-News über ein sinnvolles Thema freuen würden, das nichts mit diesem Genre zu tun hat. Sliding Santa (App Store-Link) ist für das iPhone und den iPod Touch erhältlich und kann derzeit zur Einführung noch gratis geladen werden. Die nur 10,7 MB große App ist erst am 2. Dezember erschienen und trotz eines deutschen Developer-Teams vorerst nur in englischer Sprache spielbar.


Aber die Sprachversion ist eher zweitrangig in diesem kleinen Casual Game, denn der gute Santa Claus hat ein großes Problem: Der Grinch hat ihm sein wertvolles Rentier gestohlen. Nun muss er selbst sehen, dass er die Geschenke einsammelt und am Nordpol ankommt, bevor ihn der Grinch einholt.

Passend zur Adventszeit haben sich die Entwickler entschlossen, 24 Level bereit zu stellen, von denen jeden Tag eines mehr absolviert werden kann. Wer alle Level perfekt mit 3 zu vergebenden Sternen abschließt, bekommt sogar ein 25. Level dazu.

Gesteuert wird der Schlitten des Weihnachtsmannes mit dem klassischen One-Touch, was viele von euch sicher schon von Tiny Wings kennen. Zum Schwung holen wird auf das Display getippt, zum Fliegen dann losgelassen. Auch das Layout erinnert mit den schneebedeckten Hügeln sehr an das Erfolgsspiel von Andreas Illinger.

Insgesamt kann man mit diesem hübsch aufgemachten, Game Center unterstützenden und mit Retina-Grafiken versehenen kleinen Spielchen nichts verkehrt machen – zudem nicht, wenn es derzeit noch kostenlos geladen werden kann, und man Tiny Wings-Fan ist.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Eigentlich gibts ja schon genug dieser Art Spiele bis jetzt, und meiner Meinung nach kommt auch das lange nicht an das Original „Tiny Wings“ ran, welches ich natürlich auch habe. Aber für lau hab ich’s jetzt einfach mal getestet.
    Das Hauptmenü ist sehr übersichtlich und es gibt nur 3 Buttons, ist aber meiner Meinung nach auch völlig ausreichend. Nach dem Playbutton kommt die Levelauswahl, allzuviele sind natürlich noch nicht freigeschaltet, aber auch das sieht gut aus.
    Aber zum Gameplay: Die weißen Hügel, die die Bunten aus dem Orginal ersetzen, sehen doch sehr langweilig aus und verändern sich auch nicht. Von der Optik her sieht das Spiel jedoch sonst ganz gut aus. Steuerung ist hier natürlich die Gleiche wie bei dem Reisenden Vogel, dort gefällt sie mir jedoch besser.
    Einen großen Unterschied gibt es jedoch: Während Tiny Wings auf den besten Highscore aus ist, geht es bei Sliding Santa darum, dem „Grinch“ zu entkommen und die Ziellinie mit allen Geschenken zu erreichen.
    Also: Sound gut (schön weihnachtlich), Optik im Game etwas langweilig. Für gratis ok, aber an Tiny Wings kommt es nicht heran.

  2. Wenn es eine Universal-App wäre, wäre es sicher eine gute Alternative zu Tiny Wings für iPad-Nutzer. Aber da die App auch nur für iPhone/iPod Touch entwickelt wurde denke ich nicht das man es unbedingt braucht wenn man schon Tiny Wings besitzt. Auch wenn es die passende Weihnachtsstimmung ausstrahlt… 😉

  3. Also vom gameplay ist es die beste Nachahmung von tiny Wings. Das Menü ist sehr schön gestaltet.die Level sind leider zu kurz und sehr eintönig. Für umsonst die beste tiny Wings Nachahmung. Hoffe aber auf ein Update mit neuen leveln

  4. Es gibt wirklich sehr viele Tiny Wings Varianten, allerdings habe ich bisher noch nichts gesehen wie dieses Spiel: Hier muss man wie oben beschrieben Päckchen einsammeln und nur dann kann man das Level mit voller Sternenzahl abschließen.
    Heute habe ich gesehen, dass ein „Cookie“ in dem Level dazugekommen ist und aus der Beschreibung im App Store, werden da noch mehr solcher Sachen die nächsten Tage kommen.
    Für die Weihnachtszeit finde ich das ne geile Idee – für free direkt laden!

  5. Hey Leute,

    hab mir das Spiel gerade mal angeschaut.
    Macht mega Spass und von wegen Tiny Wings, es geht vielmehr nach dem Prinzip von Angry Birds und co. man muss eben gut sein um die Level auf 3 Sternen zu bekommen.

    Fazit: Fantastisches Game mit schoener Grafik, geilem Gameplay und suesser Story!
    Jedem Weihnachtsfan zu empfehlen!!

  6. Gefällt mir richtig gut. Dachte zuerst auch es ist eine Nachahmung von Tiny Wings aber durch das einsammeln der Päckchen muss man sich eine echte Route überlegen. Fast schon wie ein Puzzler. Bin auf die nächsten Level gespannt. Klare Empfehlung, gerade weil es kostenlos ist!

  7. Ich verstehe das Spiel nicht! Man schliddert mit dem Schlitten die Berge rauf und runter. Und wie kann ich den Schlitten beschleunigen? Ob ich nun auf mein iphone drücke oder nicht – ist immer gleich! wo liegt der Trick?

        1. Also erst drückst du um zu beschleunigen und lässt dann los, um über den Hügel zu fliegen. So nimmst du in den Tälern fahrt auf und lässt dich über die Hügel in die Luft katapultieren…

        2. Generell gilt: Kurz vor dem tiefsten Punkt im Tal auf den Bildschirm tippen und halten, bis das Tal überwunden ist, dann loslassen. So fliegst du über die Hügel, dann wieder kurz vor dem nächsten Tal tippen und halten… usw.

  8. Ich find es richtig geil!!! Super schöne Grafiken und echt spannende Level. Hab mir eben alle 24 freigeschaltet und muss echt sagen, dass da noch der ein oder andere Knaller kommt. Bin gespannt, was ihr zu den späteren Leveln sagt. Es kommen auf jeden Fall noch einige Überraschungen!!

    1. Du scheint nicht nur chronisch unzufrieden zu sein, sondern auch noch hyperaktive Finger zu haben. Wäre toll, wenn du in Zukunft ein wenig an deinem Tonfall arbeiten würdest, merci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de