Tick Tock: Neues Mystery-Puzzle lässt sich nur kooperativ mit Freunden lösen Dank Multi-Plattform-Support kann auch ein PC oder Mac zum Spielen verwendet werden.

Dank Multi-Plattform-Support kann auch ein PC oder Mac zum Spielen verwendet werden.

„Tick Tock: A Tale for Two“ (App Store-Link), so lautet der volle Titel dieser Ende Februar im deutschen App Store erschienenen Veröffentlichung. Das Spiel kann zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads heruntergeladen werden, alternativ steht auch noch eine Mac- bzw. PC-Version bei Steam zum Preis von 4,99 Euro bereit. 

Weiterlesen

Edifier Tick Tock: Retro-Wecker zum kleinen Preis

Wer noch einen netten Wecker für seinen Nachttisch sucht, wird heute bei iBood fündig.

Bei vielen Produkten wird dank des neuen Lightning-Docks momentan richtig stark an der Preisschraube gedreht. Wer noch nicht auf das iPhone 5 umsteigen will und noch mindestens ein, zwei Jahre mit seinem aktuellen Gerät plant, kommt so in den Genuss von richtig guten Schnäppchen – wie etwa beim Tick Tock von Edifier.

Es handelt sich um einen Retro-Wecker für das iPhone (ausgenommen das neue 5er). Das Highlight des Weckers ist ganz klar die Optik, stilecht wurden zum Bespiel zwei „Glocken“ an der Oberseite des Geräts verbaut, die bei der digitalen Version des Wecker allerdings ohne echte Funktion bleiben.

Neben der Möglichkeit, Musik vom iPhone oder iPod abzuspielen (die Qualität soll in Relation zur Größe des Geräts gut sein), kann man auch einen AUX-Eingang verwenden oder FM-Radiosender empfangen. Bis zu 24 Plätze können mit den Lieblingssendern belegt werden, damit kann man sich natürlich auch wecken lassen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de