UP Coffee: Wie viel Koffein darf ich zu mir nehmen, damit ich noch schlafen kann?

Ich kenne viele Menschen, die ohne eine Kanne Kaffee am Morgen rein gar nicht ansprechbar sind. Damit man nicht zu viel vom braunen Bohnensaft konsumiert, gibt es nun UP Coffee. 

Die Macher von Jawbone sind den meisten sicherlich für ihr UP-Fitnessband, oder auch für die Bluetooth-Lautsprecher Jambox ein Begriff. Nun hat man auch für Nutzer ohne UP-Band eine iPhone-App herausgebracht, mit der sich der tägliche Kaffee- bzw. Koffein-Konsum überwachen und hinsichtlich des Schlafverhaltens auswerten lässt. UP Coffee (App Store-Link) ist nur kleine 4,4 MB groß, kann gratis im deutschen App Store geladen werden und ist bislang nur in englischer Sprache verfügbar. Zur Installation wird mindestens iOS 7.0 benötigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de