TankBot: Spielzeug für unter 20 US-Dollar

30 Kommentare zu TankBot: Spielzeug für unter 20 US-Dollar

Mal wieder wurde ein neuartiges Spielzeug mit iPhone- und iPad-Steuerung angekündigt.

Der TankBot ist eine Mischung aus Roboter und Panzer und soll noch im Laufe des Jahres in den USA erscheinen, erstmals präsentiert wird er im kommenden Monat auf einer Spielzeugmesse in New York. Was den TankBot so interessant macht? Er soll für unter 20 US-Dollar zu haben sein.

Dafür wird man allerdings auf Komfort verzichten müssten, der Akku soll beispielsweise nur 15 Minuten aushalten, wenn er zuvor doppelt so lange geladen wurde. Außerdem setzt er auf eine Infrarotverbindung, weshalb für das iPad, iPhone oder den iPod Touch ein kleiner Adapter notwenig ist, der in den Kopfhörereingang gesteckt wird.

Gesteuert wird das kleine Fahrzeug über den Bewegungssensor des Geräts. Abhängig davon, in welche Richtung man sein iOS-Gerät neigt, wird sich auch der Roboter bewegen.

Ob und wann das ferngesteuerte Spielzeug in Deutschland erscheint und welche Zusatzfunktionen und Spiele per App nachgerüstet werden können, ist bisher noch nicht bekannt.

Kommentare 30 Antworten

    1. Also der Preis ist ok aber der AKKU ist sehr schlecht 
      15 Minuten da ist man ja länger am laden als am fahren 

      Sagt eure Meinung oder sehe ich das falsch

  1. Ich finde das ding cool. Die Ar drone ist natürlich um Welten besser, aber für 20$ ist das ok. Und wenn man sich dann mal den Preis dieser Kugeln anguckt, die appgefahren letztens vorgestellt hat ist das ein richtiges Schnäppchen.

  2. Wie alt seid ihr?? 11? Nur weil man das ding mit dem iphone steuern kann ändert sich nichts daran, dass es ein spielzeug für kleine kinder ist…

    1. Wow. Hellseher oder große, repräsentative Umfrage durchgeführt? Woher willst du wissen, was die Mehrheit denkt???

      Ich finde es cool. Der Akku ist sicher blöd, aber mehr als 15 Minuten am Stück werden doch auch langweilig. In der Zeit lasse ich dann meinen kleinen Hubschrauber fliegen (auch ca. 15 Minuten) (der lässt sich nicht über’s iPhone steuern und ich find’s trotzdem cool *g*).

      Für eine kurze Spielerei zwischendurch ist das für den Preis echt klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de