Telekom StreamOn: Nur 5 neue Partner im März 2019

Keine neuen Gaming-Dienste

Seit einer Woche bin ich nun Vertragskunde bei der Telekom. In den ersten 30 Tagen gibt es unlimitiertes Datenvolumen, von daher kann ich bisher nichts zur StreamOn-Nutzung sagen. Doch auch im März 2019 gibt es wieder neue Partner.

Da das Angebot mit mehr als 350 Partnern schon sehr weit ausgebaut ist, kommen nur noch wenige Partner neu hinzu. Diesmal müssen wir uns auch von einem Partner verabschieden: MagineTV. Der Streaming-Anbieter hat ja bekanntlich seinen Dienst eingestellt.

  • Musik- und Audio-Streaming-Partner: Audiomack, Ballermann Radio, DONAU 3 FM, Handwerker Radio.
  • Video-Streaming Partner: freenet.

Etwas verwunderlich: Es gibt keine neuen Gaming-Streaming Partner zu vermelden. Hier sehe ich aber noch viel Potenzial, denn Games gibt es ja zur Genüge.

Kommentare 3 Antworten

  1. NUR 5. naja vielleicht ist man da etwas verwöhnt? ? ich komme so schon nicht an meine 4GB ran. Höchstens 2 und das trotz Simpsons Tapped pur,was nicht enthalten ist.

    Interessant wäre: was fehlt denn da noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de