The Glif fürs iPhone: Stativ-Halterung für unter 10 Euro

The Glif war eines der ersten richtig bekannten Kickstarter-Projekte. Mittlerweile hat das Produkt zahlreiche Nachahmer gefunden.

Wir empfehlen euch natürlich den Kauf des Originals. Aber halt, ihr wisst gar nicht, was The Glif überhaupt ist? Es handelt sich um einen kleinen Adapter, mit dem man sein iPhone nicht nur an einem herkömmlichen Foto-Stativ befestigen, sondern auch in verschiedenen Winkeln aufstellen kann.


Als wir The Glif im Sommer 2011 ausführlicher unter die Lupe genommen haben, musste man für das kleine Teil noch stolze 17 Euro bezahlen. Mittlerweile ist der Preis stark gesunken, derzeit zahlt man nur 9,18 Euro (Amazon-Link), der Versand ist kostenfrei. Update: Mittlerweile ist der Preis auf rund 11 Euro gestiegen.

Eine normale Kamera verfügt an der Unterseite über ein Gewinde, das auf einem Stativ befestigt werden kann. Beim iPhone fehlt ein solches Extra natürlich, doch mit dem Glif kann auch das iPhone auf einem Stativ befestigt werden, da hier ein entsprechendes Gewinde verbaut ist.

Zusätzlich kann man The Glif verwenden, um sein iPhone auf dem Schreibtisch aufzustellen. Hier kann man verschiedene Winkel verwenden, da man die Halterung ja an jeder Stelle des iPhone 4 oder iPhone 4S befestigen kann.

Insgesamt ist das Produkt eine runde Sache, auch wenn einige Nutzer beklagen, dass das iPhone nach mehreren Monaten Nutzung nicht mehr ganz so gut hält. Für einen Preis unter 10 Euro kann man sich das ganze meiner Meinung nach aber mal selbst ansehen. Wer komplett sicheren Halt braucht, kann einen Blick auf den Nachfolger werfen. Glif Plus kommt mit einer zusätzlichen Befestigung daher, kostet aber deutlich mehr und ist derzeit nur in den USA direkt beim Hersteller (Webseite) zu bestellen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Bei solchen scharfen Teilen bin ich immer für das Original. Die Entwickler haben sich das verdient. Außerdem habe ich ein iPhone und somit werde ich sicherlich nicht an solchen Dingen sparen indem ich mir Fälschungen kaufe oder gar billiges Zubehör. Das passt einfach nicht mit dem iPhone zusammen.

  2. Hab 2 verschiedene ausprobiert, le glif ist besser als der Nachahmer, hattebeide bestellt und Wallimex sofort zurück geschickt.
    Bei geraden und leicht schrägen Positionen am Stativ durchaus brauchbar, wer allerdings das iPhone auf dem Stativ kippen will, sollte miit einem stabilen Gummiband den Absturz seines geliebten Teils verhindern. Ausserdem führt höhere Aussentemperatur zum Abkippen. Ich benutze es zusätzlich mit einem Godzillatativ mit Magnetfüsschen, ein sehr nützliches Detail. Einziger Nachteil, man muss
    das iPhone zur Nutzung aus der Schutzhülle nehmen.
    Die Benutzung auf dem Tisch ist top, ist nicht so ermüdend wie Inderhandhalten. Ist beschichtet, damit es nicht rutscht und 4 und 4S
    halten gleichermassen gut. Ich hab leider noch über 16 € bezahlt, aber
    wenn es jetzt im Preis fällt, umso besser – da kommen mehr Leute in den Genuß dieses nützlichen Teils. Habe übrigens vor mir eine eigene Halterung zu basteln, die mir das Fixiergummiband spart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de