Tizi+: Aufnahmen einfach auf den Mac kopieren

Erst am Wochenende haben wir über Tizi berichtet. Nun gibt es Neuigkeiten zu Tizi+.

Tizi+ habe ich am Samstag blöderweise komplett verschwiegen, obwohl es vor wenigen Wochen bereits einen ausführlichen Testbericht gab. Im direkten Duell mit seinem Vorgänger punktet Tizi+ mit einer Aufnahmefunktion auf eine microSD-Karte, kostet dafür aber auch mal eben satte 100 Euro mehr (83 Euro gegen 180 Euro).


Die Idee ist ohne Zweifel klasse, denn Tizi+ kann voreingestellte Sendungen auch dann aufnehmen, wenn gar kein iPhone oder iPad mehr in der Nähe ist. Die Sache mit dem Preis müsst ihr aber für euch selbst klären…

Aufnahmen konnte man bisher ganz einfach von der Speicherkarte kopieren. Equinux macht es den Nutzern jetzt etwas einfacher, denn mit der Mac-Applikation „Tizi+ Storage“ (Download-Link) kann man die einzelnen Aufnahmen bequem kopieren, ohne die Speicherkarte aus dem Gerät nehmen zu müssen.

Zum Abspielen unter Mac OS X genügt der QuickTime Player, denn Tizi+ speichert seine Aufnahmen im MPEG-Standard ab. Eine Stunde Aufnahme belegt in digitaler Qualität übrigens bis zu 1,5 GB Speicherplatz.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. nu toll…..
    ein usb dvb-t stick kostet ungefähr 20€ (dürfte ungefähr die gleiche hardware enthalten sein)
    ein receiver mit pvr ca. 50€
    also ich seh bei den tizi’s keinen mehrwert, der deren preis rechtfertigen würde

    1. 1) Mit einem Receiver kannst Du auf mehreren Geräten fernsehen (Mac, iPad, iPhone).
      2) Nimmt selbstständig auf ohne dass es mit einem anderen Gerät verbunden sein muss.
      3) Man kann es (kabellos) dort hinlegen, wo der TV-Empfang gut ist. Das ist mit einem USB-Stick nur mit Kabel und dann auch nur eingeschränkt möglich.

    2. Vor allen Dingen ist es mit einem Stick am PC nicht problemlos möglich, zu jeder Tages- und Nachtzeit Fernsehrprogramme aufzuzeichnen. Man kennt das oft, dass zwei gute Filme gleichzeitig laufen, oder man verpasst einen Film – dann werden sie meist mitten in der Nacht wiederholt. Das tizi+ kann die Sendung dann aufnehmen, ohne dass ich gestört werde (Wer will schon seinen PC über Nacht laufen lassen, nur um um 3 Uhr morgens den Spielfilm aufzunehmen). Bei einem Receiver in einer Preisklasse unter dem Preis eines tizi+ ist es nur sehr selten möglich, die Aufnahmen vom internen Speicher des Gerätes auf Festplatten/DVDs in guter Qualität und problemlos zu sichern.

      Außerdem: Das tizi+ ist portabel, iPhone (oder ein iPad) hat man meistens dabei, und so kann man auch im Campingurlaub oder unterwegs bei Freunden seinen Fernsehempfang oder seine Aufnahmen präsentieren. Also, es hat schon was, diese Idee, ich bin stolzer Besitzer eines tizi+, und bin sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de