Update-Mix: Facebook, Bejeweled & Klok

7 Kommentare zu Update-Mix: Facebook, Bejeweled & Klok

Wir starten den Tag ganz entspannt mit drei Updates. Ich bin mir sicher, dass viele von euch mindestens eine App installiert haben.

Den Anfang macht Facebook (App Store-Link). Die kostenlose Universal-App des sozialen Netzwerks ist ab sofort in Version 5.2.2 erhältlich, liefert im Update-Text aber keine neuen Informationen. Mittlerweile scheint sich auch herauszustellen, warum das Teilen nicht bei uns allen klappt – glaubt man den zahlreichen Rezensionen, liegt es an der deutschen Spracheinstellung. Wenn das wirklich so ist, wäre das schon ein dicker Klops, den sich Facebook da liefert. Wer das Netzwerk trotzdem noch nutzt, sollte mal auf unserer Fanseite vorbeischauen.

Weiter geht es mit unserem liebsten Match-3-Game: Bejeweled (App Store-Link). Die 89 Cent teure App sollte man sich nicht entgehen lassen. Seit heute ist sie auch für das iPhone 5 und das vier Zoll große Display optimiert. Es wurden allerdings nur Hintergründe und Benutzeroberfläche angepasst, das Spielfeld ist weiterhin für alle Nutzer das gleiche. Es wird eigentlich mal wieder Zeit, eine Runde zu spielen – auch wenn es leider selten bei einer Runde bleibt…

Deutlich entspannter geht es in Klok (App Store-Link) zu. Die Uhr eignet sich für alle Nutzer, die ihr iPad oder iPhone auf dem Schreibtisch oder einem anderem Ort abstellen und sich die Uhrzeit anzeigen lassen wollen. Das klappt mittlerweile immer besser, mit dem Update auf Version 1.8.0.8 wurden in der 89 Cent günstigen Universal-App viele Übersetzungen angepasst – die Uhrzeit wird hier nämlich in Worten dargestellt.

Kommentare 7 Antworten

  1. Ist tatsächlich so, iOS auf englisch umgestellt und schon kann mit der Facebook App auch teilen (share). Wieder zurück auf deutsch und schon geht’s nicht mehr….lustig

  2. Sorry, aber warum ist das ein dicker Klops oder lustig? Facebook „features“ werden dchon seit Jahren stück für stück ausgerollt und es war bisher immmer so dass sie in englischer sprache früher nutzbar waren, wo ist das Problem?

  3. Ähnlich wie Klok ist auch die App Qlock Two von Biegert&Funk. Qlock Two gefällt mit persönlich besser und ist auch für 89ct im Store erhöltlich. Vielleicht könntet ihr darüber mal einen Bericht schreiben.

  4. Meine Vermutung – die Übersetzungen sind einfach zu lang. Dann muss ja die ganze Ansicht geändert werden. Like – Comment – Share passt rein. Gefällt mir – Kommentieren – Teilen scheinbar nicht ;-)))

    Push geht bei mir auch schon ewig nicht. Nur beim Messenger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de