Updates: Need for Speed, Real Racing 2, Infinity Blade

Bevor iTunes Connect eine kleine Weihnachtspause einlegt, haben viele Entwickler ihren Apps noch einmal schnell ein Update verpasst.

Fangen wir mit dem Spiel an, bei dem wir ein so umfangreiches Update eigentlich nicht erwartet hätten. Electronic Arts hat Need for Speed Hot Pursuit sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad, einen neuen Spielmodus gegönnt. Ihr könnt jetzt nicht nur als Cop, sondern auch als Raser an den Start gehen und die Gesetzeshüter abschüttelt. Beide Versionen des Spiels sind momentan noch für sparsame 79 Cent zu haben. Wir gehen übrigens davon aus, dass die EA-Angebote nur noch heute gelten.

Auch Real Racing 2, ein anderes neues Rennspiel, hat noch schnell ein Update erhalten. Es wurden einige Fehler aus dem Weg geräumt, vor allem fehlender Sound sollte nicht mehr auftreten. Außerdem hat Firemint seine Server aufgestockt, was der Performance im Multiplayer-Modus zu gute kommen soll. In einem ersten schnellen Online-Rennen konnten wir jedenfalls weniger Lags feststellen.

Das Grafik-Spektakel Infinity Blade hat vor Weihnachten ebenfalls noch ein Update bekommen, die Fans des Rollenspiels müssen aber weiter auf den versprochenen Multiplayer-Modus warten. Stattdessen gibt es ein paar neue Schwerter, Helme und einen neuen Gegner. Außerdem könnt ihr euch Spielgeld kaufen. Schade, dass es vor Weihnachten nicht zu mehr gereicht hat.

Ebenfalls leicht verbessert präsentiert sich das Mini-Spiel Doodle Fit. Viele von euch dürften es ja während der Gratis-Phase abgestaubt haben, jetzt lohnt ein erneuter Blick in den App Store: Es gibt neue Winter-Leveln und ein weihnachtliches Design.

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich finde es auch super das die Entwickler immer wieder Updates bringen um so noch mehr aus den schon sehr guten Apps zu machen.

    Hoffe auch, das andere Entwickler noch viele Spiele mit der Unreal-Enginge machen werden, denn Infinity Blade zeigt, wozu diese fähig ist 🙂

  2. Ich glaube dass EA die Preise erst nach Weihnachten wieder senkt. Viele werden da einen iDevice bekommen und sich die Charts zu erst ansehen. Würde ja perfekt in EAs Strategie passen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de