Vee for Video: Funktionaler Video-Editor mit vielen Extras

Wer iPhone und iPad zur Aufnahme von Videos verwendet, sollte sich Vee for Video genauer ansehen.

Vee for Video

Die 1,99 Euro teure Universal-App Vee for Video (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen neu im App Store erschienen. Wir konnten uns die Video-App schon genauer ansehen und wollen euch die Funktionen der 44,7 MB großen und ab iOS 8.0 oder neuer kompatiblen App näher bringen.


Klar, Videos kann man auch mit der Kamera-App von Apple aufnehmen. Deutlich komfortabler und mit einer Fülle an Zusatzfunktionen geht es mit Vee for Video. Im Vordergrund steht auch hier das Aufnehmen von Bewegtbildern. Anders als bei anderen Apps können hier mehrere Videos direkt aneinandergereiht werden, die sich dann im Nachgang gut bearbeiten lassen.

Zur Aufnahme stellen die Entwickler beispielsweise die Möglichkeit bereit einen „Ghost“ zu aktivieren, der vom zuletzt gedrehten Video das Bild anzeigt, um einen nahtlosen Übergang zu erstellen. Ebenfalls verfügbar ist ein Gitternetz, diverse Filter und Live-Filter, das Foto-Licht oder auch ein Stabilisator, der in der Intensität individuell eingestellt werden kann. Besonders praktisch ist die Möglichkeit das Aufnahmeformat festzulegen. Hier ist die Auswahl zwischen 720p mit 120 FPS bis hin zu 1080p mit 60 FPS breit gefächert.

Vee for Video 1

In einer Timeline am unteren Bildschirmrand werden alle Videos aufgleistet, die nun nacheinander oder zusammen als ganzes bearbeitet werden können. So kann die Geschwindigkeit erhöht oder verlangsamt werden, es können Filter angewendet oder Videos geschnitten werden. Via Drag&Drop lassen sich diese auch an eine andere Stelle ziehen oder mit nur einem Klick duplizieren. Wer möchte kann ein schönes Lied in den Hintergrund legen oder Videos auch aus der Bibliothek importieren.

Der Export erfolgt dann in voller Auflösung und kann auch sofort in diversen Sozialen Netzwerken, Dropbox, Facebook, YouTube und Co. erfolgen, die lokale Ablage auf iPhone und iPad ist ebenfalls möglich. Auch wenn Vee for Video bereits mit 1,99 Euro bezahlt werden muss, stellen die Entwickler per In-App-Kauf weitere Filter-Pakete zur Verfügung, die mit je 99 Cent entlohnt werden müssen.

Vee for Video ist wirklich gut gemacht. Die Video-App bietet eine einfache Handhabung, praktische und nützliche Funktionen zur Videobearbeitung und exportiert die Clips in voller Auflösung. Video-Enthusiasten und Hobby-Filmer bekommen mit Vee for Video auf jeden Fall ein gutes Tool mit an die Hand, mit der Aufnahmen noch besser gelingen und die Bearbeitung der Clips sofort erfolgen kann. Folgend gibt es einen kurzen Trailer sowie ein Video, das mit Vee aufgenommen und bearbeitet wurde.

Vee for Video in Aktion

vee vimeo 2

vee vimeo

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Sehe ich es also richtig, dass ich hiermit aus einem Video eine Zeitrafferaufnahme erstellen kann? Dann könnte man sich den Umweg über den Mac sparen.

  2. Ist es Möglich damit auch Videos von externen Datenquellen wie zum Beispiel auf Netzlaufwerken gespeicherten Video und Clips zu bearbeiten und abzuspielen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de