Jenny LeClue: Spielbarer Teaser für neues, via Kickstarter finanziertes Game landet im Store

Eigentlich verbietet es Apple, Demo-Versionen oder Teaser-Apps im App Store zu veröffentlichen. Bei Jenny LeClue gibt es scheinbar eine Ausnahme.

Jenny LeClue Teaser

Jenny LeClue ist eine Mischung aus Abenteuer- und Puzzle-Game, das über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter von Interessierten finanziell unterstützt und damit in die Entwicklung gebracht werden konnte. Gegenwärtig haben knapp 4.000 Unterstützer etwa 106.000 USD gesammelt, um das Projekt des Teams von Mografi zu verwirklichen. In absehbarer Zeit soll dann auch die Vollversion des Abenteuers für iOS, OS X, Windows und Linux erscheinen.

Einen ersten Einblick bietet allerdings seit einigen Tagen bereits die Teaser-App von Jenny LeClue (App Store-Link), die sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Die 204 MB große Game-Demo erfordert iOS 8.0 oder neuer sowie für eine optimale Performance mindestens ein iPhone 5. Die Inhalte stehen in englischer Sprache bereit und sind an das iPhone 6 angepasst worden.

Steam-Vorbestellungen für Jenny LeClue sind bereits möglich

Unter dem Titel „The Journal of Professor Zazer“ liefert das sehr kurze, aber grafisch aufwändige Teaser-Game einen ersten Eindruck vom späteren Endprodukt. Und dieser erste Eindruck macht definitiv Lust auf mehr: Das Spiel verbindet Elemente eines Abenteuers mit Puzzle-Charakteristik und und legt viel Wert auf eine ausgearbeitete Story sowie eine dichte Atmosphäre. Zum Einsatz kommt die Hauptfigur Jenny LeClue, eine junge Detektivin aus der idyllischen Stadt Arthurton, die einen merkwürdigen Fall aufklären muss: Ihre Mutter wird beschuldigt, den allseits beliebten Dean Strausberry ermordet zu haben. Schnell wird Jenny klar, dass in dieser Angelegenheit nichts ist, wie es scheint.

Wer sich für Jenny LeClue begeistern kann, hat bereits jetzt die Möglichkeit, das liebevoll gestaltete Abenteuer-Game auf der Website der Entwickler von Mografi vorzubestellen. Erhältlich ist das Spiel in drei Versionen mit jeweils unterschiedlichem Umfang: Für 15 USD bekommt man eine DRM-freie Kopie des Spiels samt Steam-Key, wer 30 USD bezahlt, kann sich zusätzlich über den Soundtrack sowie ein Digital Art Book freuen. Käufer der 45 USD-Variante erhalten darüber hinaus einen Beta-Zugang bei Steam. Wie teuer die finale iOS-Version sein wird und wann sie im App Store erscheint, ist aktuell noch nicht bekannt – wir werden jedoch nach Veröffentlichung schnellstmöglich berichten.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de