Vier Gratis-Apps für Kinder: Die Abenteuer von Philipp, der Maus

Wir haben mal wieder etwas für eure Kids ausgegraben. Heute gibt es gleich vier Lern-Apps für Kinder, die gerade mit der Grundschule beginnen.

Von „Philipp die Maus“ gibt es gleich vier Apps für das iPad, die kostenlos aus dem App Store geladen werden können: Schulstart 2012, Herbst 2012, Winter 2012 und Im Einsatz. Mit einer Größe zwischen 30 und 50 MB sind die einzelnen Apps mit einer DSL-Verbindung zudem schnell geladen.


Stellvertretend für die vier Gratis-Apps haben wir uns Schulstart 2012 genauer angesehen. Auf dem Willkommens-Bildschirm hat man hier die Wahl zwischen fünf verschiedenen Bereichen, die sich aus Geschichten und kleinen Spielen zusammensetzen.

In einer kleinen Bilderserie muss man Objekte einfügen, in einem Gedicht werde Wörter lesen und erkennen, ein Memory lösen, sich in einem Bilder-Labyrinth beweisen und Fehler in einem Suchbild finden. Insgesamt eine bunte Mischung, die man aber zumeist durchgespielt hat. Als einzelne App bietet Philipp vielleicht etwas wenig Umfang, im Gesamtpaket der vier Apps gibt es aber genug Unterhaltung.

Die einzelnen Spiele überschneiden sich in den Apps zwar, in jeder Ausgabe von „Philipp die Maus“ sind die Inhalte aber thematisch angepasst. Kostenlos kann man hier nichts falsch machen – es gibt innerhalb der Apps zwar Links zur Webseite der Maus, allerdings öffnen sich diese im In-App-Browser ohne eine Möglichkeit, andere Webadressen zu öffnen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de