Warhammer Quest: 4,49 Euro geschenkt mit Apples Gratis-App der Woche

Freunde von Rollenspielen sollten sich diesen kostenlosen Download aus dem App Store nicht entgehen lassen – Warhammer Quest wird verschenkt.

Warhammer QuestWoche für Woche sucht Apple einen Entwickler, der seine App für eine Woche kostenlos anbietet. Dafür bekommt er einen prominenten Platz im App Store und darf sich über zahlreiche Downloads freuen. Insbesondere Entwickler, die In-App-Käufe integriert haben, dürfen sich so über etwas Rückenwind freuen. Für die Nutzer bedeutet das: Jede Woche gibt es einen qualitativ mehr als soliden Gratis-Download, in den man auf jeden Fall mal herein schnuppern sollte. In dieser Woche gibt es etwas für Rollenspiel-Fans: Warhammer Quest (App Store-Link) wird kostenlos angeboten.


Die am 29. Mai 2013 veröffentlichte Universal-App für iPhone und iPad hat zum Start 4,49 Euro gekostet und wurde erst im Februar 2014 zum ersten Mal reduziert. Wer das 89-Cent-Angebot verpasst hat, kann knapp zwei Monate später zum Nulltarif zuschlagen. Warhammer Quest ist aktuell mit dreieinhalb Sternen bewertet und noch bis zum kommenden Donnerstag kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Warhammer Quest spielt in einer äußerst düsteren Umgebung, in der man sich von Dungeon zu Dungeon kämpft und dabei immer wieder auf Gegner wir Orks, Goblins und Trolle trifft. Man kämpft damit mit verschiedenen Helden, die natürlich alle unterschiedliche Eigenschaften haben. Per In-App-Kauf kann man neben den vier Helden einige weitere freischalten – unbedingt nötig ist das aber nicht.

Während man sich durch die Höhlen kämpft, findet man schnell heraus, wie man die verschiedenen Helden am besten einsetzt und ihre Fähigkeiten perfekt nutzt. Zusammen mit zahlreichen Gegenständen kann man sich dabei einen eigenen Krieger erschaffen, der hoffentlich lange überlebt. Im Schwierigkeitsgrad “schwer” sollte man allerdings nicht sterben – denn der Held bleibt dann tot. In den einfacheren Modi passiert das natürlich nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Lasst euch von den In-App-Käufen nicht abschrecken. Es gibt keine Schatztruhen voller Gold, sondern lediglich neue Helden und Inhalte, die das Spiel erweitern. Aber auch ohne zusätzliche Investition kann man sich in Warhammer Quest auf ein spannendes Abenteuer freuen.

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich habe es gespielt, man kann es ohne in App Käufe Spielen.
    Dann wird es aber schnell langweilig.
    Immer das selbe Setting, immer die selben Gegner.
    Die erste Welt ist frei spielbar, aber nicht sehr groß.
    Weitere können nachgekauft werden. dann ist man aber schnell im Bereich eines Vollpreis Spieles auf dem PC.

    Edit:

    Außerdem braucht man für den Levelaufstieg mehr Gold als man einnimmt.
    Man hängt immer hinterher, kann die erreichten Levelstufen beim Ausbilder nicht bezahlen.
    Auch hier wird man Richtung in App Kauf gedrängt.
    Das war der Punkt wo ich das Spiel dann gelöscht habe.
    Und da kann es spielerisch nicht mithalten.
    Mich erinnert das ganze an Hero Quest, ein etwas älteres Brettspiel.
    Für umsonst ja, aber die In App Käufe lohnen sich meiner Meinung nach nicht.
    Und ohne … Wie gesagt, schnell langweilig.

  2. Mist, beim einfügen des Edits habe ich die Absätze zerschossen
    Das Edit gehört unter “wie gesagt, schnell langweilig” und geht bis “ich das Spiel gelöscht habe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de