WarnWetter 4.0: Neues Update optimiert Wetteranzeige und fügt neue Funktionen hinzu

Wie gefällt euch die neue Anzeige?

Die WarnWetter-App (App Store-Link) des Deutsches Wetterdiensts kann kostenlos genutzt werden, Zugriff auf alle Details und Vorhersagen gibt es aber nur in der Vollversion, die einmalig mit 2,49 Euro entlohnt werden muss. Mit dem neusten Update auf Version 4.0 haben die Macher an vielen Stellen optimiert und neue Features integriert.

Ab sofort findet ihr auf der Startseite nicht nur eure Favoriten, sondern auch das Wetter für euren aktuellen Ort. Wenn ihr also die Stadt wechselt, zeigt WarnWetter immer das Wetter für euren aktualisierten Standort an. Die Anzeige der Detaildarstellung für das Wetter und Vorhersagen wurde zudem komplett überarbeitet. Mir gefällt die neue Aufmachung auf den ersten Blick nicht so gut, die alte Darstellung hat mich mehr angesprochen.


Die Vorhersage an sich wird jetzt mit kleinen Kacheln dargestellt, gefolgt von zahlreichen Graphen, die die Temperatur, den Niederschlag, die Windböen, den Taupunkt, die Luftfeuchte, den Luftdruck und neuerdings auch die Auf- und Untergangszeiten für Sonne und Mond anzeigt. Abgerundet wird das Update mit einer Schnellsuchfunktion für Orte.

Falls ihr WarnWetter nutzt, schaut euch das neuste Update auf Version 4.0 mal an. Gefällt euch die neue Darstellung?

‎DWD WarnWetter
‎DWD WarnWetter
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Es ist jetzt etwas übersichtlicher und man bekommt viel mehr Informationen für einen bestimmten Zeitpunkt, da alle Kurven miteinander verbunden sind.

    Es wird bloß etwas Zeit brauchen, um sich umzugewöhnen.

  2. Die App zeigt tatsächlich meiner Meinung nach die genauesten Informationen an. Die App wirkt durch die vielen Details aber auch etwas überladen.

    Dennoch kann ich DWD empfehlen, zumal der Preis stimmt.

  3. Gefällt mir, aber was im Gegensatz zur alten Version fehlt ist der Reiter ‚Aktuell‘ der bisher immer die aktuellen Messwerte der nächsten Wetterstation angezeigt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de