Waterfield Designs: Taschenmanufaktur feiert den August mit Special Editions für Zubehör-Bags

Auch wir haben schon des öfteren über die tollen und hochklassigen Taschen von Waterfield Designs aus San Francisco berichtet. Nun gibt es mit dem „Gear Case Month“ einige Neuigkeiten von der Manufaktur.

Waterfield Designs Padded Gear Pouch

Passend zum hellen, freundlichen Sommermonat August stellt Waterfield Designs nun eine Limited Edition der eigenen Gear Pouch-Kollektion vor. Die Gear Pouches sind Taschen, in denen sich Accessoires für Technik-Liebhaber aufbewahren lassen, beispielsweise zusätzliches Digitalkamera-Equipment, Kabel und Ladeadapter, Speicherkarten, eine Magic Mouse, Presenter und weiteres. 

Wie Waterfield Designs berichtet, wird man in jeder Woche des Monats August neue Cases oder Case-Optionen vorstellen. Ab heute sind die beliebten gepolsterten und Standard-Gear Pouches in neuen Farben und Textilien in limitierter Auflage erhältlich. Im Laufe des Monats wird Waterfield zudem drei neue Designs vorstellen, die jeweils im Rahmen des mittlerweile fünften Crowdsourcing-Designprojekts des Herstellers entwickelt wurden.

Die ab sofort erhältliche limitierte Edition der gepolsterten Gear Pouches ist nur im August in zwei Größen aus erstklassigem Anilinleder, Cowboybraun, Purpur und Navy erhältlich sein. Das verwendete Leder wird ausschließlich mit löslichen Farbstoffen gefärbt, so dass die natürliche Oberfläche der Haut erhalten bleibt und mit der Zeit eine schöne Patina entsteht. 

Auslieferung erfolgt ab Ende August

Waterfield Designs Gear Pouch

Die Standard-Gear Pouches ohne zusätzliche Polsterung sind im August in drei Größen und vier leuchtenden Farben erhältlich: Schwarz, Grün, Rot und Blaugrün. Zur Verwendung kommt dabei auch das Material Microtech, ein weicher, industrietauglicher Stoff, der über 90.000 Reibungen standhält. Waterfield Designs wird den ganzen Monat lang Bestellungen für diese Limited Edition-Pouches entgegennehmen und diese nach Produktion vor Ort in San Francisco ab Ende August versenden.

Die Limited Editions der Gear Pouches sind zu Preisen zwischen 39 und 59 USD (Standard Gear Pouch) sowie 69 bis 109 Euro (Padded Gear Pouch) auf der Website von Waterfield Designs erhältlich. Ebenfalls im Portfolio der Taschenmanufaktur gibt es eine kompakte Kameratasche für iPhoneografen, die auch wir uns schon genauer angesehen haben (zum Artikel), und auch speziell für die Nintendo Switch-Konsole designte Schutz- und Transporttaschen.

Kommentare 2 Antworten

  1. Hi, ja die Sachen sind echt hochwertig und nicht von der Stange, einziges Problem ist, dass man nur direkt bei denen bestellen kann und pro Bestellung 20/30€ für Versand nach Deutschland draufkommen. Trotzdem, Qualität ist spitze, ab und zu kann man sich das ja ggf mal gönnen.

    1. Kann ich so unterschreiben. Und kann auch gerne noch mal bei meinem Kontakt bei Waterfield nachfragen, ob in Zukunft Kooperationen mit europäischen Händlern geplant sind. Das würde den Versand natürlich deutlich vereinfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de