Weiterer Video-Player fürs iPhone

6 Kommentare zu Weiterer Video-Player fürs iPhone

Leider gibt es den neuen AVPlayer nur für das iPhone, aber nicht für das iPad. Unterstützt werden fast alle Videoformate.

Keine Lust ein extra Programm runterzuladen um damit alle Filme/Serien zu konvertieren? Es geht auch einfacher! Apps wie zum Beipsiel AVPlayer kommt mit den herkömmlichsten Videoformaten zurecht und spielt diese ab, ohne die Videos zu konvertieren.


Formate wie XVID/DIVX (inklusive AC3), AVI, WMV, RMVB, ASF, H264, MKV und viele weitere werden unterstützt. Die Videos kann man kinderleicht mit der Dateibrowser-Funktion von iTunes via Drag-and-Drop aufs iPhone ziehen. Zudem können Ordner angelegt werden um seine Videos besser zu sortieren.

Zur Einführung beträgt der Preis derzeit nur 2,39 Euro. Wie lange der reduzierte Preis gilt können wir leider nicht sagen.

Laut den ersten User-Aussagen schlägt sich der AVPlayer deutlich besser als viele seiner Vertreter, etwa der kostenlose VLC Player. In den USA gab es innerhalb der ersten 24 Stunden jedenfalls schon elf Bewertungen mit fünf Sternen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Habe seither immer den OPlayer benutzt und war bis auf einige Abstürze recht zufrieden. Habe mir aber nun auch den AVPlayer geholt und werde ihn die Tage testen..

    Hat schon jemand größere Unterschiede feststellen können?
    MKV’s laufen auf beiden Playern ja leider nur sehr ruckelig :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de