Zenkit: Neue Wissensmanagement-App „Hypernotes“ für Einzelnutzer und Teams

Start am 11. März 2021

In der Vergangenheit haben wir bereits über das Produktivitäts-Tool Zenkit berichtet. Die Projektmanagement-App wird von Axonic Informationssysteme aus dem Baden-Württembergischen Karlsruhe entwickelt und steht seit einiger Zeit auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Zenkit vereint verschiedene ToDo- und Projektmanagement-Aufgaben und kann daher als eine Mischung zwischen Wunderlist und Trello gesehen werden. Nutzer können jederzeit zwischen einem Kanban-Board, einer Aufgabenliste, Tabelle, Kalender oder einer Mind Map wechseln, ohne Daten zu verlieren. Es wird einfach das jeweils beste und passendste Tool ausgewählt, um die aktuelle Aufgabe umzusetzen.


Mit Hypernotes wird nun ab dem 11. März 2021 die mittlerweile vierte Anwendung in der Zenkit Software-Suite bereit stehen. Denn: Gerade in der aktuellen Home Office Situation ist es wichtiger denn je, individuelles und auch firmeninternes Wissen an einem Ort zu sammeln. Heutzutage werden jedoch viele Informationen geschrieben, aber nur ein Bruchteil davon wird wirklich gelesen. Und noch weniger wird wirklich verstanden.

Wie also löst Hypernotes dieses Problem? „Hypernotes hilft das Wissen auf die natürlichste Weise auszudrücken: Durch Gliederung und bi-direktionale Verknüpfung“, erklärt das Zenkit-Team dazu. „Dies ermöglicht ein schnelleres Onboarding, bessere Problemlösungen, Innovationen und damit eine bessere Motivation (neben vielen anderen Dingen).“ Das sind die Kernfeatures der neuen App:

  • Hypernotes ermöglicht es allen Teammitgliedern, auf einfache Art und Weise auf ihr einzigartiges Wissen zuzugreifen und es in eine lebendige Datenbank einzubringen
  • Einfache Gliederung und automatische Referenzierung relevanter Notizen bedeutet, dass Benutzer durch intuitive Verknüpfungen schnell die benötigten Informationen finden können
  • Hypernotes weist den Lesern in die richtige Richtung und schlägt Aktualisierungen zu bestehenden Texten vor, wenn an anderer Stelle neue Informationen hinzugefügt werden
  • Wissensgraphen ermöglichen ein besseres Auffinden von relevanten Informationen
  • Und starke Kollaborationsfunktionen bedeuten, dass alle Teammitglieder aktiv an der Pflege der Wissensdatenbank des Unternehmens teilnehmen können (und vieles mehr)

Hypernotes ist eine kostenlose App mit einem optionalen kostenpflichtigen Plan. Sie ist für die eigenständige Nutzung konzipiert, kann aber natürlich und einfach mit anderen Zenkit-Produkten wie To Do und Zenchat verbunden werden, um bessere Teamarbeit und Projektmanagement zu ermöglichen. Neben mobilen Versionen für iOS und Android wird es auch Desktop-Apps für Mac, Windows und Linux geben. Weitere Informationen zur Neuerscheinung gibt es auch auf der Zenkit-Produktseite zu Hypernotes.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Was ist eigentlich bei Mietsoftware der Unterschied zwischen einem „Abo“ und einem „Plan“, bzw. was „plant“ man man denn da?

    1. Du kannst abhängig vom Bedarf planen, wie teuer dein Abo werden soll. Durch die Illusion der Selbstwirksamkeit erscheint dir das Abo dann auch gleich günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de