Zoom: Update mit neuen Umfragefunktionen, Anwesenheitsstatus und mehr

Version 5.8.6 jetzt im App Store

Passend zur Adventszeit, wenn wohl wieder viele Menschen im Home Office arbeiten oder ihre Liebsten per Videoanruf kontaktieren wollen, gibt es beim Anbieter Zoom (App Store-Link) gleich einige Neuerungen und zusätzliche Funktionen, die per Update freigegeben worden sind. Neben neuen Sprachen (Polnisch und Türkisch) sowie einer Auto-Update-Funktion wurden weitere Features ausgerollt bzw. sollen noch in diesem Monat folgen.

Zoom Meetings

  • Optimierte Handhabung von Präsentationen: Nicht immer ist der derjenige, der präsentiert, auch derjenige, der die Bildschirmübertragung steuert. Nutzer können jetzt bei einer Präsentation mehrere Personen auswählen, um die Bewegung der Folien zu steuern. Mit der verbesserten Steuerung müssen Vortragende nicht mehr andere Teilnehmer bitten, die Präsentation zu bewegen, was den Ablauf der Präsentation noch weiter optimiert.
  • Erweiterungen für Umfragen: Organisatoren von Meetings und Webinaren haben jetzt zusätzliche Möglichkeiten bei der Erstellung von Umfragen, z. B. nach Rangfolge geordnete Antworten, Übereinstimmungen, kurze und lange Antworten sowie Lückentexte, um mehr Möglichkeiten für die Gewinnung von Feedback und Erkenntnissen von Teammitgliedern zu schaffen. Die gleiche Funktionalität kann auch für Quizze verwendet werden, um effektivere Erfahrungen für Studenten, Onboarding-Sitzungen oder Lunch-and-Learn-Veranstaltungen zu schaffen.
  • Zusätzliche Einstellungen: Damit Nutzer das Beste aus ihren aufgezeichneten Inhalten herausholen und störende Wasserzeichen vermeiden können, lässt sich jetzt deren Größe und Platzierung festlegen. Wasserzeichen können auch standardmäßig aktiviert und vor dem Meeting über das Webportal angepasst werden.
  • Anwesenheitsstatus: „Es haben alle teilgenommen“ – Der Beginn von Meetings kann nun mithilfe eines Anwesenheitsstatus optimiert werden. Dieser ermöglicht es den Organisatoren, mit Google- und Outlook-Kalenderintegrationen zu sehen, wer die Einladung zu einem Meeting angenommen oder abgelehnt hat und ob alle teilgenommen haben.

Zoom Events

  • Corporate Matching für Fundraiser: Nutzer können ihre Fundraising-Aktivitäten auf Zoom Events auf die nächste Stufe bringen, indem sie über Pledge ein Corporate Matching für Spenden bei Veranstaltungen anbieten. Weitere Details dazu gibt es auf dem offiziellen Zoom-Blog oder auf der Website von Pledge.
  • Mehr Flexibilität im Chat: Nun lassen sich Networking-Momente innerhalb einer Veranstaltung schaffen, indem Moderatoren und Hosts die Möglichkeit erhalten, den Chat jederzeit ein- und auszuschalten. So lassen sich in kritischen Momenten Diskussionen anregen und das Engagement fördern.
  • Verbesserte Zugangsmöglichkeiten: Barrierefreie Funktionen sind unerlässlich, wenn es darum geht, ein angemessenes Veranstaltungserlebnis zu bieten. Mit der Unterstützung der API für Untertitel von Drittanbietern in Zoom Events können Nutzer ihre Veranstaltung für mehr Menschen zugänglich machen. Untertitel können vom Gastgeber ein- oder ausgeschaltet werden.

Die mobile Version von Zoom für iOS wurde auf Version 5.8.6 aktualisiert. Das Update steht ab sofort allen Usern im deutschen App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Desktop-Versionen von Zoom lassen sich von der offiziellen Website des Anbieters herunterladen.


‎ZOOM Cloud Meetings
‎ZOOM Cloud Meetings
Entwickler: Zoom
Preis: Kostenlos

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de