Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Auch im Mac App Store hat Apple die besten Applikation des Jahres gekürt. Wir geben euch eine Übersicht mit an die Hand.

Die beste Mac-App des Jahres 2016: Bear

bear best of

Die Notiz-Applikation Bear ist nicht nur für den Mac verfügbar, sondern auch für iOS. Die einfache Notiz-App bietet simple Formatierungen und synchronisiert alle Inhalte zwischen allen Geräten. nter anderem können Überschriften in mehreren Größen verwendet werden, das Einpflegen von Bildern stellt ebenfalls kein Problem dar. Text-Dekorationen, also fett, kursiv oder durchgestrichen, Links, interne Links zu anderen Notizen, Wischgesten und mehr machen Bear zu einer mächtigen Notiz-App mit Style. Der initiale Download ist kostenlos, alle Funktionen können als Abo freigeschaltet werden. Weiterlesen

Im App Store präsentiert Apple seit heute die besten Apps und Spiele des Jahres. In diesem Artikel stellen wir euch die zehn besten iPhone-Apps vor. Wie viele davon habt ihr schon heruntergeladen?

Prisma App des Jahres

Prisma: In einer Sache sind sich wohl alle einig: Prisma sorgt für grandiose Foto-Effekte auf dem iPhone, die es wohl so in noch keiner anderen Foto-App gegeben hat. Schade nur, dass Prisma bislang keine Universal-App ist, auf dem iPad würde die Anwendung sicherlich auch eine gute Figur machen. Die kostenlose App verwandelt Fotos und Videos innerhalb von wenigen Sekunden in beeindruckende Zeichnungen. Unbedingt selbst ausprobieren! Weiterlesen

Auch in diesem Monat sind wieder einige interessante Apps für iPhone, iPad und Mac erschienen. Wir stellen euch unsere Favoriten aus dem App Store vor.

bear ipad

Bear: Die Notiz-App auf iPhone und iPad hat Apple immer wieder verbessert, trotzdem gibt es interessante und wohl auch bessere Alternativen im App Store. Schon auf den ersten Blick wird klar, dass die Entwickler mit Bear eine wirklich wunderschöne, flach designte und funktionale Notiz-App erschaffen haben. Über die Sidebar können alle Notizen sowie Tags eingesehen werden, die Notizen-Liste sortiert alle Dokumente chronologisch. Die Funktionalität von Bear ist wirklich klasse. Unter anderem können Überschriften in mehreren Größen verwendet werden, das Einpflegen von Bildern stellt ebenfalls kein Problem dar. Text-Dekorationen, also fett, kursiv oder durchgestrichen, Links, interne Links zu anderen Notizen, Wischgesten und mehr machen Bear zu einer mächtigen Notiz-App mit Style. Einen Speichern-Knopf gibt es nicht, denn alle Inhalte werden automatisch mit der iCloud abgeglichen. Weiterlesen

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir haben den Überblick.

iPhone Stock Aufladen

iPhones schalten sich vorzeitig ab: iPhone 6s-Nutzer klagen derzeit über Probleme mit dem Akku. Dieses macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn sich die aktuelle Akkuladung langsam ins untere Drittel bewegt und hat zur Folge, dass sich das Gerät einfach von einer Sekunde auf die nächste abschaltet. Der Bildschirm wird schwarz, und das iPhone lässt sich nach kurzer Zeit wieder starten – um sich dann aber spätestens bei der PIN-Eingabe wieder auszuschalten. Weiterhinführende Infos und viele Nutzer-Kommentare findet ihr hier. Weiterlesen

Bear ist ein Neuzugang im App und Mac App Store. Wir haben uns die Applikation schon genauer angesehen.

bear ipad

Die Notiz-App auf iPhone und iPad hat Apple immer wieder verbessert. Dennoch setze ich persönlich auf eine Drittanbieter-Lösung: LetterSpace. Die einfache Notiz-App bietet simple Formatierungen und synchronisiert alle Inhalte zwischen iPhone, iPad und Mac. Damals habe ich den Download kostenlos getätigt, weitere Kosten gibt es keine. Eine neue Alternative hat es vor wenigen Tagen in den Store geschafft: Bear (iPhone&iPad/Mac). Die Applikation kann für iOS und Mac kostenlos installiert werden und bietet Pro-Funktionen im Abo an. Weiterlesen