3 GB Datenflat mit LTE & Hotspot-Nutzung ohne Auszahlung für 9,99 Euro

Bei Sparhandy gibt es einen neuen Special Deal mit einem interessanten Datentarif für 9,99 Euro im Monat.

Sparhandy Surf Special

Wir haben in der Vergangenheit mehrfach über Datentarife mit 3 GB Inklusiv-Volumen berichtet, die zwischen 3 und 4 Euro gekostet haben. Bei diesen Tarifen wird der geringe Preis durch hohe Auszahlungen erreicht, die der Anbieter nach vier bis sechs Wochen auf das Konto des Kunden überweist. Daher scheint der neue Sparhandy-Tarif für 9,99 Euro auf den ersten Blick wenig interessant Aufgrund der vielen Kommentare wie „ist der Anbieter seriös“, „bekommt man die Auszahlung tatsächlich“ oder „was ist bei einer plötzlichen Insolvenz“ wollen wir aber dennoch kurz über das Angebot berichten.

Das aktuelle Surf-Special von Sparhandy bietet eine Internet-Flat mit einem Volumen von 3 GB für 9,99 statt 19,99 Euro pro Monat (zum Angebot). Auch wenn die Geschwindigkeit auf 7,2 Mbit/s begrenzt ist, kann das LTE-Netz der Telekom genutzt werden, was vor allem in empfangsschwachen 3G-Regionen und einem überfüllten Netz sehr praktisch sein kann. Ebenfalls inklusive ist die unbegrenzte Nutzung von Telekom-Hotspots inklusive, die es an vielen Flughäfen, Bahnhöfen, Innenstädten und sogar in ICE-Zügen gibt.

Für das iPad oder Notebook mit Surfstick ist der Tarif gut geeignet, vor allem wenn ihr keine Lust auf höhere monatliche Kosten und eine einmalige Auszahlung kurz nach Vertragsbeginn habt. Einen kleinen Haken gibt es aber dennoch: Der Vertrag muss drei Monate vor Ablauf gekündigt werden, sonst läuft er mit 19,99 Euro pro Monat weiter. Dank Apps wie zum Beispiel Aboalarm sollte das aber keine große Hürde sein.

Kommentare 14 Antworten

    1. Das ist leider Schmarrn, was du da redest.

      Bsp.: Man nutzt mit FYVE das D2-Netz. Theoretisch sind nur 7,2MB maximal möglich. O2 und E+ geben einem die volle schnelle Geschwindigkeit mit UMTS – theoretisch …
      Praktisch ist FYVE oft noch nicht einmal halb so schnell (also 2-3 – manchmal vielleicht schneller), aber O2 und vor allem E+ sind in der Regel deutlich unter 1MB.
      => Allein dadurch ist es oft geschickter (je nach Region! Angeblich kann E+ oder O2 ab und zu besser sein.), wenn man günstig ein nicht so überlastetes Netz nutzt.

      Abseits von dem is es in ländlichen Regionen besser, weil sonst maximal UMTS theoretisch angeboten wird, aber praktisch in ländlichen Regionen anscheinend oft nur Edge oder GPRS verfügbar ist und das oft verfügbare LTE in der Regel dann verboten ist bei preiswerteren Tarifen.
      => Noch ein Argument, warum dies kein Unsinn ist.

      1. Das ist vermutlich falsch.

        Wenn du genauer schauen würdest, siehst du, dass es nicht der direkte Link zum Angebot ist, sondern http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=549648&site=6274&type=text&tnb=178 , worüber sie bestimmt mitbekommen, ob über ihre Seite eine gewisse Anzahl das Angebot angenommen haben und bekommen (vermutlich nach Anzahl der registrierten Abnehmer des Angebots) dann einen gewissen Obulus von Sparhandy oder dem Unternehmen, der solche Angebote kreiert. Dem Abnehmer (und Leser …) kostet es jedoch nicht mehr, weshalb man sie dafür nicht ankreiden kann.

        Der Haken am Angebot ist jedoch, dass nach Ablauf der Vertragszeit es für 20€ statt 10€ pro Monat weiterläuft. Aber genau darauf wird im letzten Absatz hingewiesen.

        Deshalb ist der Artikel mMn sehr gut, weil es auf ein Angebot hinweist und den Haken im letzten Absatz aufzeigt (und somit zeigt, dass das Angebot nur mit Vorsicht genießbar ist). Das ist sehr lobenswert.

        Wie sagt man so schön: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. 😉

          1. Ja, das ist auch möglich …

            Aber wie gesagt: Er weißt auf den Haken am Ende des Artikels hin. Insofern finde ich es nicht schlimm auf dieses Angebot hinzuweisen, auch wenn sie hauptsächlich dazu da sind ein paar Mehreinnahmen zu erzeugen.

            Übrigens: Diese ganzen Artikel über mögliche Angebote nerven etwas, wenn sie durch Push gemeldet werden. Aber in der App kann man einstellen, dass nur Artikelkommentare per Push kommen. Die Angebote gehen in der Regel einen Tag. Also muss man nur einmal im Tag nach Aktionshinweise schauen.

  1. Ja aber 3GB sind auch zu schnell wech.
    Ich benötige leider das 4fache. ;-(
    (& möchte nur’n Zehner ausgeben)
    Erst dann würde ich mein W-LAN da Heim wohl entsorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de