Adaptive Transparenz: Kommt nicht auf alte AirPods Pro und AirPods Max

Kleiner Bug in iOS 16.1 Beta

Mit den neuen AirPods Pro der zweiten Generation hat Apple eine neue Funktion eingeführt: Adaptive Transparenz. Mit diesem kleinen Feature kann man Geräusche aus der Umgebung zulassen, besonders laute Töne in der Umgebung werden allerdings reduziert.

In der Beta-Version von iOS 16.1 ist diese neue Funktion auch in den Einstellungen von anderen AirPods aufgetaucht, genauer gesagt den AirPods Pro der ersten Generation sowie den AirPods Max. Nun scheint es allerdings so, dass es sich dabei nur um einen Fehler handelt.


„Mir wurde gesagt, dass es sich um einen Bug handelt“, schreibt Apple-Experte Mark Gurman auf Twitter. Damit dürfte es ziemlich sicher sein, dass Apple die Adaptive Transparenz nicht auf die älteren AirPods-Modelle bringt. Es ist davon auszugehen, dass der Fehler in den Einstellungen mit einem der kommenden Beta-Updates wieder behoben wird.

Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase (2022)
  • Die Aktive Geräuschunterdrückung reduziert unerwünschte Hintergrundgeräusche
  • Die Adaptive Transparenz macht Umgebungsgeräusche hörbar, reduziert aber besonders laute Geräusche

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de