Adventskalender 2018: 13. Türchen mit LG

Heute machen wir die Augen weit auf

9 Kommentare zu Adventskalender 2018: 13. Türchen mit LG

Seit mittlerweile mehreren Jahren bin ich ein großer Fan der 34 Zoll Widescreen Monitore von LG und habe aktuell die Ehre, das neue 5K-Modell des Herstellers an meinem Mac Mini zu testen. Die schlechte Nachricht: Dieses 5K-Modell gibt es heute leider nicht zu gewinnen. Dafür aber einen tollen Einsteiger-Monitor mit 34 Zoll Bildschirmdiagionale und der tollen 21:9 UltraWide Bauweise.

Das erwartet euch beim LG 34WK650-W

Genauer gesagt geht es heute um den LG 34WK650-W, der immerhin mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro ausgestattet ist. Ich bin mir sicher, dass auch dieses Modell eine Bereicherung für so gut wie jeden Schreibtisch darstellen dürfte.

Zum Arbeiten eignen sich die LG-Monitore jedenfalls perfekt. Es passen mehrere Dokumente und Webseiten in voller Größe nebeneinander, ohne dass man wie wild Fenster sortieren muss. Im Prinzip arbeitet man an zwei nebeneinander gestellten Monitoren, nur dass der Rahmen in der Mitte wegfällt.

Der LG 34WK650-W hat aber noch einiges mehr zu bieten, etwa die Unterstützung von HDR. Diese Technik erlaubt es, dass weiße Flächen heller und schwarze Flächen dunkler dargestellt werden. Zudem bietet der Monitor dank der IPS-Technologie höhere Sichtwinkel und deckt 99 Prozent des sRGB-Farbraums ab.

LG IT Products 34WK650-W Monitor 34 inches LCD
16 Bewertungen
LG IT Products 34WK650-W Monitor 34 inches LCD
  • HDR-kompatible Bildschirme stellen im Vergleich zu herkömmlichen Displays weiße Flächen heller und schwarze Flächen dunkler dar. Die Detailzeichnung von dunklen und hellen Inhalten ist klarer und...
  • Für den HDR-Effekt kommen fortschrittliche Algorithmen zum Einsatz, um herkömmliche Inhalte zu konvertieren und in HDR-Qualität darzustellen

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen

Falls ihr Lust habt diesen riesigen Monitor von LG zu gewinnen, müsst ihr lediglich das über den folgenden Button verlinkte Formular bis 23:59 Uhr vollständig ausfüllen.

Wie immer gilt auch in diesem Jahr in unserem Adventskalender: Pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt, der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig. Der Gewinner sowie die richtige Lösung findet ihr dann im Adventskalender am Folgetag.

Die Lösung vom 12. Dezember: Magic Button und 20 Stunden. Das wussten unter anderem Frank und Lion, die sich über ein Paket von uns freuen dürfen.

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich finde es etwas problematisch in dem Intro des Artikels heute mit einer Beschreibung eines Fernsehers zu beginnen und dann zu sagen „Ätsch gibt einen Monitor“ – unabhängig von der Qualität die der Monitor haben mag oder nicht

    1. Was soll denn problematisch sein? Alles lebt hier von Werbung und entsprechenden Einnahmen. Wo gibt es denn noch neutrale und orthografisch korrekte Berichterstattung?

    2. ? Steht da was von einem Fernseher?

      Sei doch froh, dass du die Chance hast überhaupt etwas gewinnen zu können.

      In dem Zuge mal ein Dankeschön an das appgefahren Team für die Mega Preise die Ihr jedes Jahr bereitstellt.

      Auch wenn ich die ganzen Jahre noch leer ausgegangen bin ??

      Viel Glück allen (und ein bisschen mehr Glück allen Stamm Usern ?)

    3. Ein Fernseher ist ein Monitor und ein Monitor ist ein Fernseher und die People hier reißen sich den Arsch auf ein scheiss cooles Adventsspiel zu gestalten und zu organisieren und ein scheiss cooles Adventsspiel ist ein People sich den Arsch aufreißend zu gestalten und zu organisieren!

      Ich nehme im 4. Jahr teil – mit Start von appgefahren.de immer wieder mitgelesen, eigentlich die älteste App auf my iPhone (mag genau dieses knackige Format) – 24 Tage lang da die geilen Gadget zu planen – heißt-Synergien nutzen: Die Basis erfolgreicher Kooperation um eine Win-Win-Situation zu schaffen. Und das, das auch einer wie Du die Chance hat etwas zu gewinnen. Alles Arbeit, langfristig geplant.

      Ich finde es extrem problematisch Herr Pax, das Sie ohne jegliche Reflektion ihr verdammt beschissenes Ich-Ego unter dem einleitenden intellektuellen Niveau jetzt aber im Detail etwas kritikfähiges gefunden zu haben, zu meinen auch noch kund zutun und letztendlich im Nebensatz mit der absoluten Schlauheit fest zustellen ob die Qualität nun Monitormäßig gerecht wäre … ???

      Wenn der gnädige Herr sich dann doch dafür herab lassen würde an diesem peinlichen Gewinnspiel teil zunehmen wo die Moderatoren und jene die es ermöglichen auch noch zu blöd sind sich im Intro des Artikels sich für Dich Vollpfosten auch noch Dir beschämend sich falsch artikulieren, dann …

      … ohne Worte!!! Bei Menschen wie Dir bekomme ich Angst, da könnte ich an alles schlechte in der Welt glauben.

      Du darfst mir auf keinen Fall übern Weg laufen und bitte Antworte nicht!

      Mario F. (54) Dipl. MaschBau/Math , Dipl. Kfm. (oec), ehem Manager DAX UN EU TeleKomm, und ich muss nicht mehr arbeiten. Ich bin nicht reich, aber es langt für vollste Zufriedenheit und tägliches Ausschlafen – wenn nur sich solch kranke Subjekte rum laufen würde.

      Pfui, Ätsch, F‘

      Sry, meine Emotionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de